Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Herrenkinder
Herrenkinder
© Edition Salzgeber

Herrenkinder (2009)

Doku über einige der ehemaligen Schüler der NS-Ausleseschulen, den nationalpolitischen Erziehungsanstalten, die heute wichtige Posten in Wirtschaft, Politik und Kultur bekleiden - und über die Auswirkungen ihrer schulischen Erziehung auf die Erziehung ihrer Kinder und KindeskinderUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


In den "nationalpolitischen Erziehungsanstalten" (NPEA ,im Volksmund "Napola" genannt) sollte die künftige zivile Führungsschicht des Nationalsozialismus herangebildet werden. Viele ehemalige Napola-Schüler bekleiden heute wichtige Posten in Wirtschaft, Politik und Kultur.

Der ehemalige Herausgeber der ZEIT, Theo Sommer, der Literaturkritiker Hellmuth Karasek, der Dirigent Joachim Carlos Martini, der ehemalige Justizminister Österreichs Harald Ofner – sie alle waren auf NS-Ausleseschulen.

Der Dokumentarfilm von Eduard Erne und Christian Schneider erzählt das Napola-Thema als Generationsgeschichte. Er fragt nicht nur, was aus den Schülern von damals geworden ist, sondern auch, wie sich deren Erziehung auf die ihrer Kinder und Kindeskinder ausgewirkt hat.

Bildergalerie zum Film

HerrenkinderHerrenkinderTheo Sommer in 'Herrenkinder'Hellmuth Karasek in 'Herrenkinder'HerrenkinderHerrenkinder

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Österreich
Jahr: 2009
Genre: Dokumentation
Länge: 95 Minuten
Kinostart: 03.12.2009
Regie: Christian Schneider, Eduard Erne
Darsteller: Marianne Schuppe, Helke Grosse, Werner Gusted
Verleih: Salzgeber & Co




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.