Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Die wilde Farm
Die wilde Farm
© 2010 Polyband Medien GmbH. All rights reserved.

Die wilde Farm (2009)

La Vie Sauvage Des Animaux Domestique

Deutsch-Französisches Dokumentarspiel: Als der Bauer ins Krankenhaus übernehmen seine längst gezähmten Tiere das Regiment über den einst so gepflegten Hof und entdecken dabei die Wildheit ihrer Vorfahren in sich...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2.6 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 5 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Ein Notarztwagen fährt die kurvenreiche Straße zu einem idyllisch gelegenen Bauernhof entlang. Der alte Bauer hat eine den ganzen Winter über andauernde Erkältung unterschätzt und muss jetzt ins Krankenhaus. Seine Tiere bleiben auf dem Hof zurück. Schweine, Puten, Hühner, Perlhühner, Enten, Kaninchen, Pferde und andere Farmtiere sind sich auf einmal selbst überlassen. Und was früher einmal sorgsam domestiziert wurde, wird plötzlich wieder so wild und ungezähmt wie einst die Vorfahren ...

Anfangs steckt nur das kleine Mäuschen vorwitzig seine Nase in die menschenleere Luft. Die anderen Tiere scheinen noch relativ unbeeindruckt und wissen gar nichts anzufangen mit der unerwarteten Freiheit. Doch was wird aus einem Haustier ohne menschliche Unterstützung? Ohne regelmäßige Fütterungen? Ohne einen vor Räubern sicheren Schlaf- oder Nistplatz?
Die Katze übernachtet schon am ersten Abend vollkommen ungestraft im Bett des Bauern. Die Schweine, Hühner und Enten brauchen etwas mehr Zeit, bis sie sich an die fremde Situation gewöhnt haben. Doch irgendwann genießen alle ihre neuen Freiheiten. Wenn man hungrig ist, ist schließlich alles erlaubt!
Und so lässt der Hunger die zahmen Tiere bereits am nächsten Tag unbekanntes Terrain erkunden: Die Schweine wildern im Gemüsebeet und im Weizenfeld des Bauern und lernen auf ihren Streifzügen durch die Umgebung des Hofes nicht nur ihre wilden Artgenossen kennen, sondern auch einen Igel. Auf dem Hof entsteht bald der Alptraum jedes Bauern: Reines Chaos. Dass die von allen Tieren bald schon sehr begeistert genossene Freiheit auch Gefahren birgt, lernen die Hühner beispielsweise schnell beim Besuch einer Schlange. Außerhalb der einengenden wie schützenden Zäune des Hofes lauern auf die ahnungslosen Tiere eine Menge unbekannter Gefahren. Der Fuchs, der nachts im Hühnerstall vorbeischaut, ist nur eine davon...

Bildergalerie zum Film

Die wilde FarmDie wilde FarmDie wilde FarmDie wilde FarmDie wilde FarmDie wilde Farm

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich, Deutschland
Jahr: 2009
Genre: Dokumentarspiel
Länge: 90 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 09.09.2010
Regie: Dominique Garing, Frédéric Goupil
Darsteller: Andre Dussollier
Verleih: 20th Century Fox, polyband




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.