Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Ehre
Ehre
© farbfilm verleih © barnsteiner-film

Ehre (2010)

Deutsche Doku über den Ehrbegriff und seine unterschiedlichen Bedeutungen in verschiedenen sozio-kulturellen Kontexten...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Was ist "Ehre"?

In der Mitte unserer Gesellschaft scheint Ehre keine Rolle mehr zu spielen. Aber sie ist zurückgekommen, von den Rändern. Anti-Gewalt-Training, gruppendynamische Übung in einer Jugendhaftanstalt, Mitternachtssport. Orte, an die sich Aysun Bademsoy auf der Suche nach einer Definition für den Begriff der Ehre im Deutschland des 21. Jahrhunderts begeben hat: Muhamad, ein 16jähriger Deutsch-Palästinenser, Christian, ein 15jähriger Deutscher, und Kevin, ein 17jähriger Deutsch-Ghanaer, sitzen in einem Anti-Gewalt-Training. Jeden Satz, jeden falschen Blick nehmen sie zum Anlass, um ihre verletzte Ehre zu verteidigen. Es geht um die Mütter, die Schwestern, die Ehefrauen. Immer steht der Körper der Frau zu Disposition. Das ist der Verhandlungsgegenstand und auch die Grundlage für Identität und Selbstwertgefühl der jungen Männer. Eine Suche nach einer Identität, wo sonst nichts mehr geblieben ist...

Bildergalerie zum Film

EhreEhre

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2010
Genre: Dokumentation
Länge: 87 Minuten
Kinostart: 16.02.2012
Regie: Aysun Bademsoy
Verleih: farbfilm verleih, barnsteiner-film




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.