Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Feed

Feed (2005)

Friss und stirb - der Fetisch-Thriller!User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Phillip (Patrick Thompson) ist der beste Cybercrime-Ermittler Australiens. Keiner fahndet besser in den dunklen Ecken des Internets nach illegalen Pornos und Pädophilen. Seine Bosse wissen das und lassen ihn deshalb auch mal seine Powertrips ausleben. Eines Tages stößt er per mysteriöse Website über "Feeder" und "Gainer" auf die abstoßende Welt der Fetterotik, eine sexuelle Subkultur, in der dünne Männer ("Feeders") nach extrem übergewichtigen Frauen ("Gainers") lüstern. Es scheint, als sei eine der "Gainers" wie vom Erdboden verschluckt, nachdem sie mehr als 300 Kilo auf die Waage gebracht hat. Phillip geht der Sache nach, und stöbert den Urheber der Site in Toledo, Ohio auf. Seine Bosse protestieren aber gegen die Ermittlungen, weil jemanden zu füttern kein Delikt darstellt.

Als Phillip rebelliert, schließlich bleibe jemanden verhungern zu lassen auch nicht straffrei, wird er gefeuert. Auf sich alleine gestellt, reist Phillip in die USA, um den perversen Fett-Fetischisten dingfest zu machen, bevor noch weitere Frauen sterben müssen.

Bildergalerie zum Film

FeedFeedFeedFeed

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Australien
Jahr: 2005
Genre: Thriller
Länge: 98 Minuten
FSK: 18
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Darsteller: Jack Thompson, David Field, Alex O'Loughlin
Verleih: Ascot

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.