Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Lösegeld

Lösegeld (2009)

Rapt

Entführungs-Thriller aus Frankreich mit komplexer Story.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Stanislas Graff ist Hauptaktionär eines Konzerns mit über 180.000 Mitarbeitern. Er gilt als einer der einflussreichsten Industriellen des Landes. Eines Morgens, kurz vor der Abreise nach China wird er von Unbekannten gekidnappt. Seine Entführer fordern ein Lösegeld von 50 Millionen Euro und drohen ihr Opfer zu töten. Um ihre Ernsthaftigkeit zu belegen, schneiden sie Graff einen Finger ab.
Damit beginnt für ihn ein mehrwöchiges Martyrium. Er ist völlig abgeschnitten von der Außenwelt und wird von seinen Entführern gedemütigt und gequält. In der Zwischenzeit versucht seine Familie das Lösegeld bereit zu stellen. Doch wie sich herausstellt ist Graff nicht so reich wie allgemein vermutet wird. Nach und nach bringt die Presse immer mehr Geheimnisse ans Licht, die zeigen, dass er nicht der ist, für den ihn die Nation hält. Es beginnt ein schmerzliches Katz-und-Maus-Spiel zwischen den Entführern, der Polizei, den Konzern-Vorständen und Graffs Familie.

Bildergalerie zum Film

LösegeldLösegeldLösegeldLösegeldLösegeldLösegeld

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 2009
Genre: Drama
Länge: 120 Minuten
FSK: 12
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Lucas Belvaux
Darsteller: Sarah Messens, Gérard Meylan, Julie Kaye
Verleih: Universum Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.