Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Prinz in Hölleland
Prinz in Hölleland
© Salzgeber & Co

Prinz in Hölleland (2010)

Erzählt wird das Märchen vom Narren Firlefanz, der mit seinem Puppentheater die Junkies vom Kottbusser Tor, einem Berliner Drogentreffpunkt, zur Vorstellung lockt.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


"Meine lieben Kinder! Ich erzähle Euch jetzt das Märchen vom schönen Prinzen, dem tapferen Müllersburschen, dem gestrengen König und dem hinterlistigen Zauberer Ätschibätschi. Das Märchen vom Prinzen in Hölleland." Erzählt wird das Märchen vom Narren Firlefanz, der mit seinem Puppentheater die Junkies vom Kottbusser Tor, einem Berliner Drogentreffpunkt, zur Vorstellung lockt. Darin geht es um einen schwulen Prinzen, der sich in einen Müllersburschen verliebt. Vom König verbannt, fliehen die beiden in den Wald des Zauberreiches Hölleland. Doch ihr Glück findet ein jähes Ende, als der Prinz mehr und mehr den süßen Träumen verfällt, die das Pulver des bösen Zauberers hervorruft.

Das Puppenspiel bildet den Rahmen für die reale Geschichte von Jockel und Stefan, deren Freundschaft an Jockels Heroinsucht zerbricht. Angesiedlet zwischen der Aussteigeridylle einer Bauwagenkommune, der Kreuzberger Junkieszene und schrillen Tuntenkneipen, verlieren sich Jockel und Stefan in einem Rausch aus Sex, Drogen und Eifersucht...

Bildergalerie zum Film

Prinz in HöllelandPrinz in HöllelandPrinz in HöllelandPrinz in HöllelandPrinz in HöllelandPrinz in Hölleland

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2010
Genre: Drama
Länge: 90 Minuten
FSK: 16
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Michael Stock
Darsteller: Stefan Bielefeld, Andreas Stadler, Marius Zekri
Verleih: Salzgeber & Co




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.