Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Gottes mächtige Dienerin

Gottes mächtige Dienerin (2011)

Nach einer wahren Begebenheit: Nie hatte eine Frau so viel Macht im Vatikan wie eine einfache Ordensschwester Schwester Pascalina aus Altötting. 40 Jahre stand sie an der Seite von Eugenio Pacelli, dem späteren Papst Pius XII. Erstmals wurde nun das Leben dieser beeindruckenden Frau verfilmt.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.8 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 14 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Ordensschwester Pascalina (Christine Neubauer) wird in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts von ihrer Oberin Tharsilla Tanner trotz vieler Vorbehalte nach München geschickt, um Nuntius Eugenio Pacelli (Remo Girone) den Haushalt zu führen - für Pascalina eine schicksalhafte Begegnung: Sie wird zu seiner Privatsekretärin und persönlichen Referentin - bis ihre Mitschwestern sie beschuldigen, auch im Schlafzimmer des Nuntius ein und aus zu gehen. Pascalina wird daraufhin zurück ins Mutterhaus gerufen, soll beichten und sich erneut zu ihrem Gelübde bekennen. Entrüstet weist sie dies zurück…

Bildergalerie zum Film

Gottes mächtige DienerinGottes mächtige DienerinGottes mächtige DienerinGottes mächtige DienerinGottes mächtige DienerinGottes mächtige Dienerin

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2011
Genre: Biopic, Historie
Länge: 180 Minuten
FSK: 6
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Markus Rosenmüller
Darsteller: Saskia Preil, Eckhard Preuß, Emily Behr
Verleih: polyband

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.