Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Goodnight Nobody - Poster
Goodnight Nobody - Poster
© Columbus Film AG

Zum Video: Goodnight Nobody

Goodnight Nobody (2010)

Schweizer Doku: Vier Schlaflose aus verschiedenen Ländern und Kontinenten laden uns für eine Nacht in ihre Welt ein, berichten über ihre ganz eigene Art zu Wachen, ihre nächtlichen Wachträume und die verzweifelte Suche nach Ruhe...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


"Goodnight Nobody" nimmt uns mit auf eine Reise durch die Nacht. Die vier Hauptfiguren aus vier Kontinenten teilen das selbe Handicap: Sie können nicht schlafen. Auf unterschiedliche Art stellen sie sich der Tatsache, ohne Unterbrechung rund um die Uhr leben zu müssen. Vier ganz eigene Arten, Zeit zu töten:
In Ouagadougou, Burkina Faso schlägt sich der schlaflose Nachtwächter Jérémie in einem leeren Theater die Nacht um die Ohren. Wenn alle weg sind, wird das Theater zur Schaubühne seiner Phantasien und Träume.
Der Ukrainer Fedir ist aus der Presse und etlichen Talkshows als „Mister Schlaflos“ bekannt. Mit seinen 20 Jahren ohne Schlaf lebt der Ukrainer die Existenz eines medizinischen Phänomens. Die Hoffnung auf nächtliche Erholung hat er längst
aufgegeben - er sehnt sich vielmehr nach Ruhe. Ruhe vor den Sensationsgierigen dieser Welt.
Auf der Suche nach Beschäftigung fährt die Amerikanerin Mila in Arizona nachts ziellos durch menschenleere Vororte. Nach jahrelanger Übung hat sie einen ausgefeilt kreativen und witzigen Umgang mit der Langeweile entwickelt.
Die junge Chinesin Lin Yao erlebt mitten im Moloch Shanghai jede Nacht einen Albtraum im Wachzustand. Bei ihr ist es der Leistungsdruck, der ihr die nötige Ruhe raubt. Vor lauter Lernen kann sie nicht mehr schlafen. Und ohne Schlaf nicht mehr richtig lernen. Ein Ausharren im Treibsand, wach und ausgeliefert dem psychischen Verdauungsprozess, den andere geschützt in ihren Träumen durchleben...

Bildergalerie zum Film

Goodnight NobodyGoodnight NobodyGoodnight NobodyGoodnight NobodyGoodnight NobodyGoodnight Nobody

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Schweiz
Jahr: 2010
Genre: Dokumentation
Länge: 77 Minuten
Kinostart: 15.03.2012
Regie: Jacqueline Zünd
Darsteller: Jeremie Kafando, Fedir Nesterchuck, Mila Dean
Verleih: Columbus Film AG

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.