Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Eine deutsche Revolution
Eine deutsche Revolution
© Basis-Film

Eine deutsche Revolution (1982)

Das Drehbuch beruht auf dem Roman "Büchner, eine deutsche Revolution". Über die hessischen Verschwörer von 1834 um den Dichter Georg Büchner und den Pfarrer Friedrich Ludwig Weidig.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Kasimir Edschmid hat die Geschichte dieser Verschwörung aus der Zeit des Vormärz nach Gerichtsprotokollen und anderen Dokumenten in seinem Roman „Büchner, eine deutsche Revolution“ erzählt. Das Drehbuch des Films beruht auf Edschmids Roman. Im Jahre 1834 schrieb der damals gerade 18 Jahre alte Student der Medizin Georg Büchner aus Darmstadt zusammen mit dem Butzbacher Pfarrer Weidig die wohl berühmteste Flugschrift der deutschen Literaturgeschichte, den „Hessischen Landboten“. Büchners neuer und mit aller Entschiedenheit darin ausformulierter Gedanke war, den auf blutige Unterdrückung gestützten Staat durch eine massenhafte Erhebung der Bauern aus den Angeln zu heben. Er stellte den verarmten Bauern das prasserische Leben bei Hofe und den ganzen Rattenschwanz von Adel, Bürokratie, Militär und Polizei gegenüber, die von ihnen lebten.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1982
Länge: 97 Minuten
FSK: 12
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Helmut Herbst
Darsteller: Brunhild Geipel, Eike Gallwitz, Marquard Bohm
Verleih: Basis-Film




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.