Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
In die Hand geschrieben
In die Hand geschrieben
© Epix Media

In die Hand geschrieben (2003)

Das Psychogramm einer Frau am Rande des Nervenzusammenbruchs, deren einzige Chance in der Anwendung von Gewalt zu liegen scheint.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Maria zieht zu ihrem Vater, der einen Schlaganfall erlitten hat und sich nicht mehr selbst versorgen kann. In ihrer neuen Rolle fühlt sie sich jedoch schnell überfordert und eingezwängt, hinzu kommen Misshandlungen durch ihren Mann. Als auch noch anonyme Anrufe eingehen, driftet Maria langsam in ihre eigene Welt ab. Es scheint nur einen Ausweg aus der Enge ihrer Existenz zu geben ...

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2003
Genre: Drama
Länge: 75 Minuten
FSK: 16
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Rouven Blankenfeld
Darsteller: Hans-Peter Deppe, Heidrun Grote, Daniel Wiemer
Verleih: Epix Media




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.