Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Work Hard Play Hard
Work Hard Play Hard
© HUPE Film- & Fernsehproduktion

Zum Video: Work Hard Play Hard

Work Hard Play Hard (2011)

Work Hard - Play Hard

Deutsche Langzeitdoku über Personalmanagement und Arbeitsplatzgestaltung großer deutscher Unternehmen...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Erfolg einer Firma hängt von der Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter ab. Der globalisierte Druck auf die Unternehmensleitungen fordert immer mehr Tugenden einer Unternehmensführung von den einzelnen Mitarbeitern.
Der Ideale Mitarbeiter hat seinen Job und das Unternehmens-Ziel und -Wohl im Sinn. Einen Chef brauchen die modernen Mitarbeiter nicht mehr, den hat man ihnen schon längst ins Gehirn programmiert. Selbst moderne Büroarchitektur hat nur ein Ziel, den
Mitarbeiter und seine Leistung zu optimieren.

Der Dokumentarfilm unternimmt eine Reise durch die postindustriellen Werkstätten der Wissens- und Dienstleistungsarbeit, die lange als unsere Arbeitswelten von morgen galten und doch schon längst im Heute angekommen sind. Hier ist die Arbeit frei und die Ressource Mensch rückt in den Mittelpunkt. Dabei ist eine zutiefst widersprüchliche Welt entstanden: Die papierfreien Büros sollen nicht mehr nach Arbeit aussehen, eher wie moderne Wohnzimmer oder schicke Cafés, gleichzeitig sollen die Mitarbeiter dank mobiler It-Technik jeder Zeit und überall ihrer Arbeit nachgehen können.

Die Suche nach idealen Mitarbeitern, die dem modernen Leistungsbild entsprechen, hat für die Firmen und Konzerne oberste Priorität bekommen. Die bestehenden Mitarbeiter werden motiviert, trainiert und aussortiert. Wer sich nicht den Wachstumszielen globalisierter Unternehmen verschreibt, wird durch eine Rohstoff Mensch Optimierungsfirma (Assessment-Management, Human Ressource Management Firma) erbarmungslos zum Mitarbeiter zweiter Wahl gestempelt.

Gleichzeitig trainieren Assessment-Management Firmen die Manager von morgen bei ihren Bewerbungen und vermitteln so schon früh eine Art Rollenspiel zukünftiger Karrieristen. Der Druck einer globalisierten Welt, in der Wachstum und Erfolg die einzigen Regeln und das einzige Rezept für die Zukunft sind, hinterlässt seine Spuren bei einer Mitarbeiterschaft, die sich als Teil ihres Unternehmens fühlen soll und die Vision und die Kultur des Unternehmens zu 100 % teilen muss. Wie moderne Galeerensklaven lassen sich junge Manager vor einen Konzern spannen, der ihnen verspricht Teil von etwas ganz Großem zu sein und ihnen nahelegt sich der Unternehmenskultur zu unterwerfen und die globalen Ziele 24 Stunden am Tag mitzutragen.

Bildergalerie zum Film

Work Hard Play HardWork Hard Play HardWork Hard Play HardWork Hard Play HardWork Hard Play HardWork Hard Play Hard

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2011
Genre: Dokumentation
Länge: 90 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 12.04.2012
Regie: Carmen Losmann
Verleih: Film Kino Text

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.