Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Männer sind zum Abgewöhnen (2001)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Nach dem Tod ihrer Mutter siedelt die geschiedene Tanztherapeutin Marlene Hagedorn mit ihren drei Töchtern in die leer stehende Doppelhaushälfte ihrer Mutter um. Als am selben Tag nebenan der Komponist Henri Schaaf einzieht, ist der Streit vorprogrammiert. Während Marlene mit ihrem Umbau beschäftigt ist, kämpft der zart besaitete Künstler Henri im Nachbarhaus mit der Komposition seines neuen Musicals. Es will ihm nichts einfallen. Schuld daran gibt er seiner lebhaften Nachbarsfamilie. Da Marlene nichts so sehr aus der Fassung bringt wie ungerechte Kritik an ihren Kindern, eskalieren die Auseinandersetzungen immer mehr. Nur die kleine, hochmusikalische Cilli findet Zugang zu dem Komponisten. Eigensinnig versucht die Achtjährige ihre Mutter davon zu überzeugen, dass sie und Henri ein wunderbares Paar wären...

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2001
Genre: Komödie
Länge: 90 Minuten
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Christian Schumacher
Darsteller: Tom Lass, Stefan Jürgens, Christine Neubauer




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.