Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Neil Young Journeys

Neil Young Journeys (2011)

US-Doku über Musiker Neil YoungUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Im Mai 2011 fuhr Neil Young in einem 1956er Crown Victoria von seinem idyllischen Heimatstädtchen Omemee, Ontario nach Toronto, in die legendäre Massey Hall, wo er in intimer Atmosphäre die letzten beiden Konzerte seiner Solo-Welttournee gab. Demme, ein langjähriger Fan und Mitstreiter, griff Youngs Erzählungen auf und verwob sie meisterhaft mit seiner Musik, darunter Live-Auftritte des Albums Le Noise (2010) und Klassikern wie "Ohio", "Hey Hey, My My", "I Believe in You" sowie die noch unveröffentlichten Songs "Leia" und "You Never Call".

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2011
Genre: Dokumentation
Länge: 87 Minuten
FSK: 0
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Jonathan Demme
Darsteller: Neil Young

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.