VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Karen Cries on the Bus

Karen Cries on the Bus (2011)

Karen llora en un bus

Kolumbianisches Drama: Karen hat keinen Job, keine Freunde und nur wenig Geld. Dennoch verlässt sie ihren Mann nach 10 Jahren Ehe und versucht, sich ein neues Leben aufzubauen. An der Seite von Patricia, einer jüngeren Friseuse, die in der Absteige wohnt, in der Karen untergekommen ist, macht sie erste Schritte in ein neues Leben...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Nach zehn Jahren Ehe verlässt Karen ihren Mann. Eigentlich, so wird sie ihm später sagen, haben sie nie zueinander gepasst. Sie will ihr Leben neu gestalten, herausfinden, wer sie ist oder noch sein könnte. Mehr noch als emotionale, wirft dieser Schritt erstmal lebenspraktische Fragen auf, denn Karen hat keinen Job, keine Freunde, kaum Geld. Sie schlägt sich durch und lernt in der Absteige, in der sie gelandet ist, Patricia, eine Friseurin, kennen. An der Seite der jüngeren und auf den ersten Blick stärkeren Freundin macht Karen ihre ersten Schritte in die Unabhängigkeit und lernt Eduardo, einen Schriftsteller, kennen. Eine Frau auf dem Weg zu sich selbst...

FilmkritikKritik anzeigen

Schon oft hat das Kino Geschichten von starken Frauen erzählt, die ihren eigenen Weg gehen wollten. Mal mit viel Charme und Witz, wie in Steven Soderberghs "Erin Brockovich", mal mit viel Herzschmerz, wie in Mike Newells "Mona Lisas Lächeln" oder in klaustrophobischer Endzeitstimmung, wie Ridley Scotts "Alien". Die kolumbianische Variante der Geschichte – "Karen Cires On The Bus" – das [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Kolumbien
Jahr: 2011
Genre: Drama
Länge: 98 Minuten
Kinostart: 26.07.2012
Regie: Gabriel Rojas Vera
Darsteller: Diego Galindo, Angela Carrizosa, Juan Manuel Diaz Oroztegui
Verleih: Arsenal Distribution

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.