VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Camp 14: Total Control Zone

Camp 14: Total Control Zone (2012)

Dokumentation über die Flucht des im Lager geborenen Sohns zweier Häftlinge aus dem Nordkoreanischen Umerziehungslager Camp 14.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Shin Dong-Hyuk wird am 19. November 1983 als Kind zweier Häftlinge in dem nordkoreanischen Umerziehungslager Camp 14 geboren. Vom Tage seiner Geburt an war er ein politischer Gefangener. Seine gesamte Kindheit und Jugend verbringt er in dem Straflager der härtesten Kategorie: Zwangsarbeit seit seinem 6 Lebensjahr, Hunger, Schläge und Folter bestimmen seinen Alltag. Ständig sind die Häftlinge der Willkür der Wärter ausgesetzt und vom Tode bedroht. Shin hat keine Ahnung von der Welt außerhalb der Stacheldrahtzäune. Shin glaubt, dass alle Menschen so leben würden. Erst mit 23 Jahren gelingt ihm durch einen Zufall die Flucht. Eine monatelange Odyssee führt ihn durch Nordkorea nach China und schließlich nach Südkorea. Dort betritt er eine Welt, die ihm völlig unbekannt ist.
Heute lebt Shin in Seoul in Südkorea und arbeitet gelegentlich mit der Menschenrechtsorganisation LINK zusammen. Spricht vor einer Kommission der EU in Brüssel, auf einer Konferenz in Genf oder bei Vorträgen an Universitäten in den USA. Doch angekommen ist Shin in der Freiheit bis heute nicht. Seine Seele lebe nach wie vor in Gefangenschaft, sagt er. Und in Momenten der Einsamkeit wünscht er sich zurück. Zurück nach Nordkorea in das feste Gefüge des Lagers.

Bildergalerie zum Film

Camp 14: Total Control ZoneCamp 14: Total Control ZoneCamp 14: Total Control ZoneCamp 14: Total Control ZoneCamp 14: Total Control ZoneCamp 14: Total Control Zone

FilmkritikKritik anzeigen

Kalter Krieg und Ostblock sind längst Geschichte, selbst China öffnet sich allmählich dem Westen. Ein Land, das nach dem II. Weltkrieg das gleiche Schicksal wie Deutschland ereilte, in dem es in zwei Teile getrennt wurde die sich politisch extrem unterscheiden, hält allerdings den eisernen Vorhang fest heruntergezogen. In Nordkorea sind all jene Dinge, wie Pressefreiheit oder das Recht auf freie [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Südkorea
Jahr: 2012
Genre: Dokumentation
Länge: 104 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 08.11.2012
Regie: Marc Wiese
Verleih: Real Fiction

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.