VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
München in Indien - Plakat
München in Indien - Plakat
© Konzept + Dialog. Medienproduktion

Zum Video: München in Indien

München in Indien (2012)

Deutsch-Indische Doku über den Künstler Hannes Fritz, der in den 30-er Jahren unter dem Künstlernamen Fritz-München zum Hofmaler des indischen Maharajas ernannt wurde...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Hannes Fritz gibt im Jahr 1925 seinen sicheren Beruf als Banker auf, um Kunstmaler zu werden und sich ab 1930 Fritz-München zu nennen. Als die Nazis immer mehr Macht gewinnen und sich vorbereiten, Europa in den Terror des 2. Weltkriegs zu führen, bereist Fritz-München zwischen 1932 und 1937 den indischen Subkontinent und wird zum einzigen deutschen Hofmaler der indischen Maharajas.
Konstantin Fritz, der Enkelsohn des Malers, folgt den Spuren und sucht nach den verschollenen Bildern seines Großvaters. Bei dieser Reise von der Pfalz über München und den Starnberger See bis zum indischem Subkontinent, von 1896 bis in das Jahr 2012, lässt sich Konstantin Fritz von den Tagebucheinträgen und den einzigartigen, historischen 16mm Filmaufnahmen seines Großvaters durch das heutige Deutschland und Indien führen. So zeigt der Film das prunkvolle Leben der indischen Fürsten zur britischen Kolonialzeit und vermittelt einen direkten Einblick in den heutigen Alltag Indiens.

Bildergalerie zum Film

München in IndienMünchen in IndienMünchen in IndienMünchen in IndienMünchen in IndienMünchen in Indien

FilmkritikKritik anzeigen

Die Dokumentation "München in Indien" erzählt die ebenso spannende wie außergewöhnliche Lebensgeschichte des deutschen Kunstmalers Fritz-München, der sich in den 30er-Jahren als Hofmaler der indischen Maharajas etablierte – bis heute der einzige Deutsche, dem dies gelang. . Eigentlich hieß der Künstler Hannes Fritz und arbeitete als Banker in München. Mitte der 20er-Jahre entschloss er [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Indien, Deutschland
Jahr: 2012
Genre: Dokumentation
Länge: 90 Minuten
Kinostart: 03.01.2013
Regie: Walter Steffen
Darsteller: Konstantin Fritz als Grandson
Verleih: Konzept + Dialog. Medienproduktion

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.