Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Adolf, die Nazisau
Adolf, die Nazisau
© David Groenewold und Walter Moers

Zum Video: Adolf - Der Film

Adolf - Der Film (2012)

Adolf, die Nazisau

Auf der Grundlage seiner drei ADOLF-Bestseller hat Walter Moers („ADOLF ist viel komischer als Hitler“) eine erste Fassung des kompletten Drehbuchs erstellt.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Adolf weilt in Paraguay, Golgatha, Seattle, Sarajevo, Paris und Washington. Es verschlägt ihn überdies in ein Gebüsch im 25. Jahrhundert. Um was handelt es sich? Das ist recht einfach zu erklären, Adolf ist eine Art Science-fiction- Vergangenheitsbewältigungs-Cliffhanger-Grunge-Historien-Kubismus- Film. Es treten auf: Friedrich Nietzsche, Kurt Cobain, Pablo Picasso, die Schlümpfe, die Titanic und Jesus. Beachten Sie bitte, dass in diesem Film sämtliche Mysterien der Menschheitsgeschichte ebenso geklärt werden wie die kosmologischen Zusammenhänge des Universums und der Zeit. Obendrein kriegen Sie Sex, Gewalt, Gottesbeweise und Heiterkeit. Moers appelliert an das Gute im Menschen. Darum ist Adolf- der Film fast zwanzigmal so lang wie die beiden ersten Adolf Clips, jedoch dreißigmal so lustig.

Bildergalerie zum Film

Adolf, die NazisauAdolf, die NazisauAdolf, die NazisauAdolf, die NazisauAdolf, die NazisauAdolf, die Nazisau

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2012
Genre: Animation
Kinostart: Unbekannt

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Adolf, die Nazisau
News
"Adolf, die Nazisau" soll in die Kinos
Crowdfunding-Kampagne für Verfilmung von Walter Moers Comic





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.