Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Der Letzte macht das Licht aus!
Der Letzte macht das Licht aus!
© Rois Pictures

Zum Video: Der Letzte macht das Licht aus!

Der Letzte macht das Licht aus! (2007)

Für Silvio, Norbert und Micha, drei Männer vom Bau, ist Norwegen die letzte Chance an einen Job zu kommen. Aber was wird aus der Freundin, die zurückbleibt. Der Familie, die nicht mitkommen will? Und was ist, wenn man sich kurz vorm Auswandern verliebt? "Der Letzte macht das Licht aus!" ist eine Komödie über Männer, die in ihrer Heimat nicht mehr gebraucht werden. Und Frauen, die damit fertig werden müssenUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 1.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


"God dag, alle sammen. Hva heter Du?" 20 Berliner Bauarbeiter drücken zusammen die Schulbank. Sie wollen nach Norwegen auswandern. In Norwegen herrscht Vollbeschäftigung; da sind deutsche Handwerker gefragt. Und so haben sich die Männer entschlossen, dahin zu gehen, wo es noch Arbeit für sie gibt. Das Arbeitsamt bezahlt ihnen den Sprachkurs, eine Jobagentur vermittelt sie dann an einen norwegischen Arbeitgeber. Ab heute werden sie acht Wochen lang jeden Tag Norwegisch lernen. Danach wollen sie ihre Heimat verlassen. Vielleicht für ein paar Jahre, vielleicht für immer.

Da ist Silvio, ein Zimmermann. Seine Freundin Mandy findet seinen Entschluss wegzugehen richtig. Will sie ihn etwa loswerden? Norbert, der Älteste im Kurs, ist ein verzweifelter Optimist, der lieber eine Zwangspfändung verschweigt, als zuzugeben, dass er als Meister etwas nicht im Griff hat. Dass seine Frau lieber in Deutschland bleiben möchte, will er nicht wahrhaben. Und da ist Micha, ein introvertierter Mauer, der schon ab dem ersten Kurstag alles Notwendige fürs Auswandern erledigt.

Jeden Tag treffen sie sich im Unterricht. Ihre Lehrerin ist Anne aus Oslo. Vom Bauarbeiter zum Sprachschüler: Das ist nicht leicht. Zugeben, dass man etwas nicht kann: noch schwerer. Es gibt viel zu klären und die Zeit läuft. Silvio versucht Fakten zu schaffen: Hinter Mandys Rücken organisiert er die Hochzeit der beiden.
Norbert weiß nicht, was schlimmer ist: Dass seine Frau ihre Zukunft in Deutschland ohne ihn plant, oder dass die Jungs im Kurs davon erfahren? Und bei dem schüchternen Micha? Ist die Frau, der er nur schnell seine kaputte Waschmaschine angedreht hat, etwa die Liebe seines Lebens?

Bildergalerie zum Film

Jürgen Tarrach, Mario Irrek und Wolfram KochWolfram Koch mit Jenny SchilyMario IrrekMira ParteckeJürgen Tarrach mit Andreja Schneider

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2007
Genre: Tragikomödie
Länge: 86 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 24.01.2008
Regie: Clemens Schönborn
Darsteller: Michael Falkenhagen, Oskar Hassler, Jürgen Tarrach
Verleih: Rois Pictures

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.