VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Unplugged: Leben Guaia Guaia

Unplugged: Leben Guaia Guaia (2012)

Deutsche Doku über zwei Straßenmusiker auf ihrer Tour durch Deutschland, zwischen Auftritten und der Suche nach einer Unterkunft.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Elias und Luis sind zwei junge, talentierte Musiker voller Ehrgeiz und Leidenschaft - und sie leben auf der Straße. Gemeinsam ziehen sie von Stadt zu Stadt, ihre zwei umgebauten, bunt bemalten Mülltonnen, den Generator und Musikinstrumente wie Posaune, Keybord und Gitarre immer mit dabei. Dazu noch ein Laptop, Rucksack und zwei alte Schlafsäcke - das ist alles, was die beiden 23-jährigen besitzen. Seit drei Jahren suchen sie ihr Glück als Straßenmusiker. Als "Guaia Guaia" wollen sie mit ihrer Musik positive Energie und Lebensfreude unter die Menschen bringen. Regisseur Sobo Swobodnik erzählt in seiner gelungenen Dokumentation die Geschichte dieser beiden Träumer und macht deutlich, wie sie mit reduzierten Mitteln in einer Welt zurechtkommen, in der vor allem Reichtum, Geschäft und Erfolg zählen. Swobodnik wurde für seinen Film beim Filmfest München mit dem Publikumspreis des Bayerischen Rundfunks ausgezeichnet.

Bildergalerie zum Film

Unplugged: Leben Guaia GuaiaUnplugged: Leben Guaia GuaiaUnplugged: Leben Guaia GuaiaUnplugged: Leben Guaia Guaia - Sobo Swobodnik

FilmkritikKritik anzeigen

Ein Jahr lang folgte der Filmemacher und Schriftsteller den beiden Musikern, die sich nach dem Schulabbruch nach der 10. Klasse im Jahr 2010 dazu entschlossen, ihre Wohnung aufzugeben und als Straßenmusiker durch die Städte zu ziehen. Obwohl sie keinen Cent in der Tasche und nicht einmal eine Krankenversicherung haben, arbeiten sie konsequent und zielsicher auf ihren größten Traum hin: mit ihrer [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2012
Genre: Dokumentation
Länge: 93 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 11.07.2013
Regie: Sobo Swobodnik
Darsteller: Elias Gottstein, Carl Luis Zielke
Verleih: W-Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.