VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Crulic - Weg ins Jenseits
Crulic - Weg ins Jenseits
© barnsteiner-film

Zum Video: Crulic - Weg ins Jenseits

Crulic - Weg ins Jenseits (2011)

Crulic - drumul spre dincolo

Animierte polnisch-rumänische Biopic-Doku: Wegen angeblichen Diebstahls wurde der 33-jährige Rumäne Claudiu Crulic in Polen verhaftet. In Briefen aus dem Gefängnis lieferte er rumänischen Politikern und der polnischen Justiz Beweise für seine Unschuld, bat um veränderte Haftbedingungen und trat schließlich in Hungerstreik den er nicht überlebte...Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Es ist ein heißer Tag im Sommer des Jahres 2007, als einem Richter in Warschau das Portemonnaie entwendet wird. Die Diebe lassen sich keine Zeit und heben noch am gleichen Tag 500 Euro vom Konto des Richters ab. Schnell gerät der junge Claudiu Crulic, ein aus Rumänien stammender Gastarbeiter, in den Verdacht, den Diebstahl begangen zu haben. Wieso Crulic? Er befand sich zum Zeitpunkt des Diebstahls bereits seit einiger Zeit wegen einer anderen Angelegenheit im Visier der Polizei. Obwohl er beteuerte und darüber hinaus von einigen Zeugen hätte bestätigt werden können, dass er sich zum Zeitpunkt der Tat in Italien aufhielt, geriet er in Untersuchungshaft. Gleich am ersten Tag trat er aus Protest an seiner Verhaftung und dem Vorgehen der polnischen Justiz in den Hungerstreik. Diverse Anfragen, den verantwortlichen Staatsanwalt zu wechseln, wurden ignoriert. Als nach knapp drei Monaten endlich die entlastenden Beweise vorhanden waren, lag die letzte Nahrungsaufnahme bereits mehr als 90 Tage zurück. Kurz nach der Verlegung in ein Krankenhaus, starb Crulic an den Folgen des Hungerstreiks.

Bildergalerie zum Film

Crulic - Weg ins JenseitsCrulic - Weg ins JenseitsCrulic - Weg ins JenseitsCrulic - Weg ins JenseitsCrulic - Weg ins Jenseits

FilmkritikKritik anzeigen

Auf eine ganz besondere Art der technischen Umsetzung setzt die rumänische Filmemacherin Anca Damian in ihrer auf wahren Ereignissen beruhenden Dokumentation "Crulic". Der Film behandelt das Leben und Schicksal eines zu Unrecht in Polen inhaftierten Rumänen, der aufgrund seiner Verhaftung in den Hungerstreik trat. Ohne dass sich die polnische Justiz sonderlich darum bemühte, den Fall näher zu [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Polen, Rumänien
Jahr: 2011
Genre: Dokumentation, Animation, Biopic
Länge: 73 Minuten
Kinostart: 16.01.2014
Regie: Anca Damian
Darsteller: Sandrine Bonnaire als Stimme, Vlad Ivanov als Crulic, Jamie Sives als Erzähler
Verleih: barnsteiner-film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.