VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Who cares? Du machst den Unterschied
Who cares? Du machst den Unterschied
© BraveHearts International GmbH

Zum Video: Who cares? Du machst den Unterschied

Who cares? Du machst den Unterschied (2013)

Quem se importa

Dokumentarfilm über Sozialunternehmer weltweit - ihre Motivation, ihre Visionen, ihre Methoden und ihre Erfolge.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Dokumentarfilm stellt verschiedene sogenannte Sozialunternehmer vor, die sich für arme und benachteiligte Menschen oder für eine gesündere Umwelt einsetzen. Muhammad Yunus, Gründer der Grameen-Bank in Bangladesch und Friedensnobelpreisträger, gehört dazu, Karen Tse von der Anti-Folter-Organisation International Brigdes of Justice, oder Ärzte in Entwicklungsländern. Der Film plädiert für mehr soziales Engagement und einen globalen Wertewandel vom materiellen Wettbewerb hin zu einer Gemeinschaft der Selbsthilfe. Er will jungen Menschen Mut machen, eigene Ideen für eine Verbesserung der Lebensbedingungen Benachteiligter und Ausgegrenzter zu entwickeln. Das kann zum Beispiel ein Projekt wie das der Kanadierin Mary Gordon sein, in dem Kinder und Jugendliche in Kontakt mit Babys kommen und dabei ihr Einfühlungsvermögen schulen. Oder die Initiative JUMP ihres Landsmanns John Mighton, der Jugendlichen aus Armenvierteln mit Mathematikunterricht beweist, wie intelligent sie sind.

FilmkritikKritik anzeigen

Der Dokumentarfilm der Brasilianerin Mara Mourão ist ein flammendes Plädoyer für mehr bürgerliches Engagement. Die vielen Gründer sozialer und ökologischer Initiativen, die er vorstellt, erzählen, was sie antreibt und zeigen am eigenen Beispiel, wie aus einer kleinen Idee oftmals etwas Großes, Erfolgreiches werden kann. Die Projektentwickler bezeichnen sich selbst als Sozialunternehmer und folgen [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Brasilien
Jahr: 2013
Genre: Dokumentation
Länge: 92 Minuten
Kinostart: 04.09.2014
Regie: Mara Mourão
Darsteller: Rodrigo Santoro als Sprecher
Verleih: BraveHearts International GmbH

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.