Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Sector Zero (2011)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Am Rand von Beirut liegt das berüchtigte und heruntergekommene Viertel Karantina. Während des libanesischen Bürgerkriegs 1976 Schauplatz eines Massakers, wurde es danach zu einer Leerstelle in der städtischen Topografie. Entlang von einigen Gebäuden – einer Gerberei, einem Schlachthof, einem Krankenhaus und dem Nachtclub BO18 – erkundet dieser dokumentarische Essay die Geschichte von Karantina und nutzt sie als Metapher für die Verfasstheit des ganzen Landes. Er kombiniert aktuelle und historische Aufnahmen mit Soundscapes aus Musik und Geräuschen sowie den Reflexionen eines Psychiaters, eines Journalisten und des Architekten Bernard Khoury, der über das Viertel als Laboratorium urbanistischer Entwicklung nachdenkt. Karantina wird hier zum Terrain, auf dem sich die verdrängten Traumata und das kollektive Unbewusste des Libanon bündeln.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Vereinigte arabische Emirate, Libanon
Jahr: 2011
Genre: Dokumentation
Länge: 64 Minuten
Kinostart: Unbekannt
Regie: Nadim Mishlawi
Darsteller: Hazem Saghiyeh, Chawki Azouri, Bernard Khoury

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Kein Bild vorhanden :(
News
Sights of Memory - Filme aus dem Libanon
26. bis 29. September 2013 im Kino Arsenal





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.