VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: The Happy Sad

The Happy Sad (2013)

US-Drama, in dem sich die Leben zweier Paare auf enge Weise miteinander verflechten und sich moderne Twentysomethings die Frage stellen müssen: Was ist mehr wert, ein aufregendes Leben oder eine Beziehung?Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Zwei junge Paare im New Yorker Stadtteil Brooklyn: Marcus (Leroy McClain) und Aaron (Charlie Barnett) führen seit sechs Jahren eine homosexuelle Beziehung. Die Beziehung der beiden Männer scheint stabil und gefestigt, auch wenn die Zwei gerne immer mal wieder mit anderen Männern flirten. Eines Tages fassen sie den Entschluss, die Beziehung zu lockern und zu öffnen. So dauert es nicht lange und Aaron trifft auf den charmanten Musiker Stan (Cameron Scoggins), der gerade erst von seiner Freundin Annie (Sorel Carradine) wegen einer anderen Frau verlassen wurde. Aaron beginnt ein Verhältnis mit Stan. Kompliziert wird es, als Aaron merkt, dass er mehr für den Musiker empfindet und er nicht einfach nur eine harmlose Bettgeschichte ist. Auch Stan muss sich entscheiden: Will er mit einem Mann eine gleichgeschlechtliche Beziehung führen oder zu der Frau zurückkehren, die er auch liebt?

Bildergalerie zum Film

The Happy Sad - Leroy McClaine (Marcus) und Charlie...aron)The Happy Sad - Sorel Carradine (Annie), Maria Dizzia...andy)The Happy Sad - Cameron Scoggins (Stan) und Sorel...nnie)

FilmkritikKritik anzeigen

Zehn Jahre es nun her, dass der Filmemacher Rodney Evans sein viel beachtetes Queer-Debüt "Brother to Brother" vorlegte, mit dem er beim Sundance Film Festival den Spezialpreis der Jury und zahlreiche andere Filmpreise gewinnen konnte. Ebenso einfühlsam wie sein Debüt inszenierte Evans nun seinen neuesten Film, "The Happy Sad", der mit einer starken Ensemble-Leistung punktet. "The Happy Sad" [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2013
Genre: Drama
Länge: 83 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 09.01.2014
Darsteller: Leroy McClain als Marcus, Sorel Carradine als Annie, Charlie Barnett als Aaron
Verleih: Gmfilms

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.