Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Misericordia: The Last Mystery of Kristo Vampiro
Misericordia: The Last Mystery of Kristo Vampiro
© Rapid Eye Movies

Zum Video: Misericordia: The Last Mystery of Kristo Vampiro

Misericordia: The Last Mystery of Kristo Vampiro (2013)

Seid gewappnet für einen Hahnenkampf verrückten Kristo Vampiro, ein Leben komplett in Rot, dazu alles über ein gebrochenes Herz und das kombiniert mit Sounds aus der Urzeit der Elektronischen Musik.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 1.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Selbst jene, die Khavns Werk "Mondomanila" halbwegs zugänglich fanden, werden in Schock geraten, wenn sie "Misericordia" gucken. Als "Enfant terrible" des philippinischen Films lässt Khavn das Publikum zappeln. Dabei ist die filmische Herangehensweise äußerst avantgardistisch und steckt voller Kraft, die Thematik nimmt schon fast einen selbstbestrafenden Charakter ein. Es ist Khavns "rote Phase”. Dieses Crossover aus "travel-shockumentary” und Vampir-Story könnte wohl auch als geheime Ode an Jacopettis Mondo-Filme gelesen werden, aber bei Khavn De La Cruz weiß man das nie so genau. Unser "Reiseführer" ist Kristo Vampiro, der in einem Voice-Over zugibt, dass er sehr weit gehen würde, um seinen Blutdurst zu stillen. Die tiefroten Bilder, die sich durch den ganzen Film ziehen, zeigen die Selbstzüchtigung der Menschen auf den philippinischen Straßen. Dem gegenübergestellt sind Hahnenkämpfe, nachgestellte Kreuzigungen und die schrillen Töne einer Mundharmonika. Laut Khavn entstand der Film während einer 4-tägigen Tour auf den philippinischen Inseln, die er für einen italienischen Freund machte. Sie besuchten das Ringside Bordell und machten Halt in der Folk& Roll Bar Hobbit House, in der sämtliche Kellner kleinwüchsig sind. Sie besuchen außerdem Hahnenkämpfe – Veranstaltungen, bei denen die Spieler auf einen Schlag ihr gesamtes wöchentliches Einkommen verlieren können, aber fest davon überzeugt sind, dass ein einziger Sieg ihre Rettung bedeutet. Khavn filmte außerdem den Friedhof, die wohl einzige echte utopische Landschaft in Südostasien.

Bildergalerie zum Film

Misericordia: The Last Mystery of Kristo VampiroMisericordia: The Last Mystery of Kristo Vampiro

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Philippinen, Deutschland
Jahr: 2013
Genre: Drama
Länge: 70 Minuten
Regie: Khavn
Darsteller: Dante Perez
Verleih: Rapid Eye Movies

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.