VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Love & Engineering

Love & Engineering (2014)

Deutsch-Finnisch-Bulgarischer Dokumentarfilm über vier Programmierer um die 30, die ein Problem eint: Sie suchen verzweifelt nach einer Frau und mithin nach einer Lösung der Frage, wie man wohl die Firewall einer Frau knackt...Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


"Eine Frau ist ein Ziel, eine Bestimmung, zu der es einen ein Leben lang hinzieht", heißt es am Anfang von Tonislav Hristov Dokumentarfilm "Love & Engineering", in denen vier Programmierer mithilfe einer Formel die passende Frau finden wollen. Der Ingenieur Atanas ist nämlich überzeugt, dass es eine solche Formel – eine "Programmiersprache der Liebe" – gibt. Schließlich ist er selbst der Beweis: Er stottert, ist ein Nerd, hat dennoch eine Frau gefunden, ist verheiratet und hat eine Tochter. Und genau das wird Todor, Toumas, Marcus und Andon auch gelingen, wenn sie das Kennenlernen und Erobern einer Frau angehen wie ein Computerproblem!

Bildergalerie zum Film

Love & EngineeringLove & EngineeringLove & EngineeringLove & EngineeringLove & EngineeringLove & Engineering

FilmkritikKritik anzeigen

Bereits in seinem ersten Dokumentarfilm "Rules of Single Life" (2011) hat sich Tonislav Hristov dem Leben als Single und der Suche nach einer Freundin gewidmet – damals in Form eines unterhaltsamen Roadtrips von vier Bulgaren durch ihre Wahlheimat Finnland. Bei der Premiere des Films wurde er von seinem Freund Atanas kritisiert: Sein Film sei viel zu emotional, deshalb würde er keinem [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Finnland, Bulgarien
Jahr: 2014
Genre: Dokumentation
Länge: 89 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 05.06.2014
Regie: Tonislav Hristov
Verleih: barnsteiner-film

ZusatzinformationAlles anzeigen

Der Film wurde beim finnischen DocPoint Festival in Helsinki mit dem Publikumspreis ausgezeichnet und feiert seine internationale Premiere auf dem renommierten TriBeCa-Filmfestival Mitte April in New [...mehr] York.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.