VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Der Schmetterlingsjäger - 37 Karteikarten zu Nabokov
Der Schmetterlingsjäger - 37 Karteikarten zu Nabokov
© NFP marketing & distribution © Filmwelt

Zum Video: Der Schmetterlingsjäger

Der Schmetterlingsjäger (2014)

Der Schmetterlingsjäger - 37 Karteikarten zu Nabokov

Deutsch-Schweizer Dokumentation: Dies ist ein assoziativer Filmessay über den Schriftsteller Vladimir Nabokov und dessen Betrachtungen zum Wesen der Zeit.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Dieser biografische Filmessay ist dem russisch-amerikanischen Schriftsteller Vladimir Nabokov gewidmet. Aber anstatt sich mit "Lolita" - dem berühmtesten Werk Nabokovs zu befassen – basieren die hier präsentierten Überlegungen des Schriftstellers auf dessen Roman "Ada oder das Verlangen" und seiner Autobiografie "Erinnerung, sprich". Statt um frühreife Sexualität geht es in diesen Werken insbesondere um das Wesen der Zeit, zu welchem Nabokov ebenso poetische, wie tiefsinnige philosophische Gedanken niedergeschrieben hat. Wichtige Zitate des Schriftstellers werden im Film von dessen bereits greisen Sohn Dimitiri wiedergegeben. Hinzu treten nachgespielte Passagen, die Szenen aus Nabokovs Leben zeigen, so wie der Schriftsteller sie in seinem Werk imaginiert. Daneben fährt ein Mann mit einem Rennwagen durch die Schweizer Alpen. Außerdem debattieren der französische Philosoph Heinz Wisman und der deutsche Regisseur Klaus Wiborny über die Frage, wie man am besten einen Film zu Nabokov macht. Hierbei ist der Film, über den diskutiert wird, der Film, in dem diese Diskussion gezeigt wird, wodurch "Der Schmetterlingsjäger" eine selbstreflexive Ebene erhält.

Bildergalerie zum Film

Der SchmetterlingsjägerDer SchmetterlingsjägerDer SchmetterlingsjägerDer SchmetterlingsjägerDer SchmetterlingsjägerDer Schmetterlingsjäger - Porträt Harald Bergmann,...sseur

FilmkritikKritik anzeigen

Der deutsche Filmemacher Harald Bergmann ist als Regisseur eigenwilliger Essayfilme zu Schriftstellern ("Brinkmanns Zorn", "Hölderlin Trilogie") bekannt. Diesen persönlichen Fokus seiner Arbeit setzt Bergmann mit "Der Schmetterlingsjäger – 37 Karteikarten zu Nabokov" fort. Nach Brinkmann und Hölderlin ist nun der russisch-amerikanische Autor Vladimir Nabokov das Objekt der Untersuchungslust [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Schweiz
Jahr: 2014
Genre: Dokumentarspiel, Experimentalfilm, Biopic
FSK: 6
Kinostart: 17.07.2014
Regie: Harald Bergmann
Darsteller: Natacha Jenny, Corinna Kirchhoff, Yekaterina Medvedeva
Verleih: NFP marketing & distribution, Filmwelt

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.