VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
The Strange Color of Your Body's Tears
The Strange Color of Your Body's Tears
© Drop-Out Cinema eG

Zum Video: The Strange Color of Your Body's Tears

The Strange Color of Your Body's Tears (2013)

L'étrange couleur des larmes de ton corps

Belgisch-französisch-luxemburgischer Neo-Giallo: Der Film erzählt weniger eine kongruente Geschichte, sondern entfacht ein vor Kreativität überströmendes audiovisuelles Gewitter.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Dan Kristensen (Klaus Tange) kehrt von einer Dienstreise aus Frankfurt nach Brüssel zurück. Dort findet er sein Apartment von innen verschlossen vor und stellt fest, dass seine Frau verschwunden ist. Am nächsten Tag klopft ein Mann an seiner Tür, der sich als Kommissar Vincentelli (ebenfalls Klaus Tange) vorstellt...

FilmkritikKritik anzeigen

Bereits mit ihrem ersten experimentellen Spielfilm "Amer" (2009) sorgte das in Brüssel beheimatete Regieduo aus Hélène Cattet und Bruno Forzani, weltweit auf Filmfestivals für großes Aufsehen. Auch der noch experimentellere Nachfolger "The Strange Colour of Your Body Tears" huldigt dem Genre des "Giallo" - einer besonders oppulenten und zumeist erotisch aufgeladenen Form des Psychothrillers, die [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Belgien, Frankreich, Luxemburg
Jahr: 2013
Genre: Thriller, Mystery
Länge: 102 Minuten
Kinostart: 13.11.2014
Regie: Hélène Cattet, Bruno Forzani
Darsteller: Klaus Tange als Dan Kristensen, Ursula Bedena, Joe Koener
Verleih: Drop-Out Cinema eG

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.