Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Björk: Biophilia Live
Björk: Biophilia Live
© 2014 WELLHART LTD./ONE LITTLE INDIAN LTD.

Zum Video: Björk: Biophilia Live

Björk: Biophilia Live (2013)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Nick Fentons und Peter Stricklands Konzertfilm "Björk: Biophilia Live" ist der Höhepunkt von Björks komplexem multimedialen Werk Biophilia. Basierend auf der Idee eines vollkommen unvermittelten Erlebens der Natur suggeriert der Titel "Biophilia" einen Bereich, in dem Musik, Natur und Technologie aufeinander treffen, Wissenschaft und Emotionen miteinander verschmelzen. Björks siebtes und anspruchsvollstes Studioalbum besteht aus 10 Songs, zehn damit korrespondierenden Apps, Björks neuer Webseite, einer Konzerttour mit Workshops und dem Film »Björk: Biophilia Live«. Jeder einzelne Track steht in einer ganz besonderen Beziehung zu Björk, zu ihrer Weltsicht, der Art und Weise, wie sie die Natur und die Strukturen von Musik liest, begreift und unter einen Hut bringt. Unzählige Entwickler, Wissenschaftler, Autoren, Musiker, Instrumentenbauer und Erfinder waren an der Erschaffung des Biophilia Universums beteiligt. Das im Londoner Alexandra Palace aufgenommene Spektakel entfaltet eine audiovisuelle Kraft, als wäre man dabei gewesen.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Großbritannien
Jahr: 2013
Genre: Dokumentation, Musik
Länge: 97 Minuten
Kinostart: 16.10.2014
Regie: Nick Fenton, Peter Strickland
Darsteller: Björk
Verleih: Cinema Purgatorio

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.