Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Eiffe for President - Alle Ampeln auf Gelb (1995)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Ein Dokumentarfilm voller Musik und Inszenierungen mit einer neuen Sicht auf ’68, aus einer verrückten Perspektive. Im Mai 1968 kam niemand an ihm vorbei: "Eiffe der Bär” war überall. Tag und Nacht war Peter Ernst Eiffe unterwegs und überzog ganz Hamburg mit seinen Sprüchen. Höhepunkt und Ende seiner Karriere: Er fährt mit seinem Fiat Topolino in die Wandelhalle des Hauptbahnhofs ein und ruft dort die "Freie Republik Eiffe” aus. Zwangseingewiesen in die Psychiatrie [für 15 Jahre], wird er drinnen und draußen zur Legende. (thede filmproduktion)

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1995
Genre: Dokumentation
Länge: 65 Minuten
Regie: Christian Bau
Verleih: absolut MEDIEN




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.