VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Neukölln Wind

Neukölln Wind (2015)

Deutscher Spielfilm zwischen Traum und Wirklichkeit über die Gentrifizierung des Berliner Stadtteils Neukölln.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Kale (Max Kidd) ist ein junger Makler, der im Berliner Stadtteil Neukölln abbruchreife Häuser verkauft. Sein Kollege (Dominik Djialeu) erzählt ihm, dass er einen Obdachlosen namens Frederik (Bjoern Radler) getroffen hat, der ihn durch eines dieser Objekte führte. Kale wundert sich, denn Frederik soll vor zwölf Jahren gestorben sein. Er war sein Kindheits- und Jugendfreund und lebte im selben Neuköllner Haus, das die Bewohner schließlich wegen Asbestverseuchung räumen mussten. Frederik scheint quicklebendig zu sein: Er führt einen Touristen (Marcel Romeijn) durch seine Stadt, posiert für eine künstlerische Fotografin (Anne Düe) und begegnet schließlich auch Kale. Eine Frau, die Anne (Nina Tratz) heißt, ist nachts auf der Suche nach Gesellschaft, aber die beiden anderen Annas oder Annes, die sie trifft, sind nur kurz an Nähe interessiert.

FilmkritikKritik anzeigen

Es ist nicht leicht, die Handlung dieses schwebeleicht mäandernden Films zu entschlüsseln. In den Erzählschleifen, die Realität und Traum verknüpfen, geht es im Prinzip um das Lebensgefühl im Berliner Stadtteil Neukölln, der sich rasant verändert: Hässliche Betonruinen werden abgerissen, um Platz für teure, schicke Domizile zu schaffen. Die angestammten Bewohner müssen schauen, wo sie bleiben und [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2015
Genre: Drama
Länge: 90 Minuten
Kinostart: 07.01.2016
Regie: Senny Rapoport
Darsteller: Lutz Blochberger als Client, Anne Düe, Bjoern Radler als Frederik
Verleih: Basis-Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.