Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Wer reißt denn gleich vorm Teufel aus
Wer reißt denn gleich vorm Teufel aus
© Icestorm Entertainment

Zum Video: Wer reißt denn gleich vorm Teufel aus

Wer reißt denn gleich vorm Teufel aus (1977)

DEFA-Märchenfilm von Egon SchlegelUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der arme Bursche Jakob wird wegen seiner Furchtsamkeit von den Leuten oft verspottet, und vom Mißgeschick ist er außerdem verfolgt. Der König hat es ebenfalls auf sein Leben abgesehen. Mit einem Brief schickt er Jakob zum Schloß, und wäre er nicht Räubern in die Hände gefallen, dann hätte er den Tag nicht überlebt. So aber feiert er Hochzeit mit der Prinzessin. Der genarrte König entsendet ihn zum Teufel, drei goldene Haare zu holen - in der Hoffnung, Jakob nicht wiederzusehen. Der marschiert los und verspricht unterwegs den vom König ausgebeuteten Untertanen, den Teufel nach einem Ausweg aus ihrer Not zu fragen. Kann er in der Hölle den Teufel überlisten ...?

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1977
Genre: Märchen
Länge: 88 Minuten
FSK: 0
Regie: Egon Schlegel
Darsteller: Hans-Joachim Frank als Jakob, Dieter Franke als Teufel, Rolf Ludwig als König

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.