Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Der Boxer und der Tod

Der Boxer und der Tod (1963)

Boxer a smrt

1962 entstanden in der Slowakei drei außergewöhnliche Filme, die das slowakische Kino nicht nur in der Tschechoslowakei sondern auch international bekannt machten.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Als der ehemalige Preisboxer und jetzige KZ-Kommandant Kraft herausfindet, dass Häftling Komínek auch schon im Ring gestanden hat, setzt er dessen Exekution aus, um einen kleinen Übungskampf mit ihm zu veranstalten. Unzufrieden mit dessen körperlicher Verfassung und gelangweilt vom Kampf gegen den Sandsack befiehlt Kraft kurzerhand, Komínek in den nächsten Wochen alle Freiheiten zu gewähren, um sich auf einen echten Boxkampf vorbereiten zu können. Während Komínek von nun an seine Zeit damit verbringt, wieder zu Kräften zu kommen und für den aussichtslosen Kampf zu trainieren, sorgt sein privilegierter Status zunehmend für Spannungen unter seinen Mithäftlingen…

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Slowakei
Jahr: 1963
Genre: Drama
Länge: 120 Minuten
Regie: Peter Solan
Darsteller: Stefan Kvietik als Jan Komínek, Manfred Krug, Valentina Thielová als Helga
Verleih: Bildstörung

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.