Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Die Entdeckung der Currywurst
Die Entdeckung der Currywurst
© Schwarz-Weiss Filmverleih

Zum Video: Die Entdeckung der Currywurst

Die Entdeckung der Currywurst (2008)

Drama nach Uwe Timms Bestseller: Im Frühjahr 1945 lernt Lena Brücker den Marinesoldten Hermann Bremer kennen. Nach einer gemeinsamen Liebesnacht schlägt sie ihm vor, sich in den letzten Kriegstagen in ihrer Wohnung zu verstecken, statt wie befohlen in den 'Endkampf an der Heimatfront' zu ziehen. Der Anfang eines für beide gefährlichen LiebesabenteuersUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 6 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Frühjahr 1945: die Alliierten stehen vor Hamburg.
Vor einem Kino lernt Lena Brücker den zum 'Endkampf an der Heimatfront' abkommandierten Marinesoldaten Hermann Bremer kennen. Nach einer Liebesnacht bietet Lena dem jungen Mann an, ihn in den letzten Kriegstagen in ihrer Wohnung zu verstecken. Damit beginnt für beide ein lebensgefährliches Liebesabenteuer, das sie vor dem Rest der Welt geheim halten müssen.
Während Lena in den nächsten Wochen aufblüht, leidet Hermann unter seinem Eingesperrtsein und der ständigen Angst entdeckt zu werden. Trotzdem wird Lena ihrem Liebhaber nicht verraten, dass der Krieg aus ist, um noch so viele Tage wie möglich mit ihm auf ihrer gemeinsamen 'Matratzeninsel' zu verbringen, während sich draußen alles verändert.

Bildergalerie zum Film

Schlange vor dem KinoLena und Bremer im KinoLena am TischBremer und Lena in der ImbissbudeBremer und Lena

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2008
Genre: Drama
Länge: 106 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 11.09.2008
Regie: Ulla Wagner
Darsteller: Astrid Meyerfeldt, Götz Schubert, Wolfgang Böck
Verleih: Schwarz-Weiss Filmverleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.