VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Meschugge (1998)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die junge Deutsche Lena Katz (Maria Schrader), die in New York als Set-Designerin arbeitet, stößt in einem Hotel, in dem sie mit ihrer Mutter (Nicole Heesters) verabredet ist, auf eine schwer verletzte Frau. Ein Unfall, ein Verbrechen? Als Lena die Frau in ein Krankenhaus bringt, können die Ärzte nur noch ihren Tod feststellen. Kurz darauf trifft sie den Sohn der Frau, den Juden David Fish (Dany Levi), der wie sie in New York lebt und arbeitet. Um die Wahrheit über den Tod seiner Mutter herauszufinden, engagiert David den Anwalt Charles Kaminski (David Strathairn) und stößt dabei auf ein lange zurückliegendes Ereignis, das sein Leben und das von Lena schicksalhaft miteinander verbindet…

FilmkritikKritik anzeigen

Nach “Lola rennt” jetzt also der zweite Film der jungen Berliner Produktionsfirma “X Filme Creative Pool”, der dieses Jahr in die Kinos kommt. Doch anders als “Lola rennt”, der mit seiner wilden Mischung aus rasanten Schnitten, Tekno-Beats und temporeichen Kamerafahrten für Begeisterung sorgte, ist “Meschugge” ein mißlungener Film. Leider. Denn [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Schweiz
Jahr: 1998
Genre: Thriller
Länge: 117 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 11.03.1999
Regie: Dani Levy
Darsteller: Dani Levy, David Strathairn, Maria Schrader
Verleih: Jugendfilm




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.