Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Palermo flüstert (2001)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Mimmo, der Erzähler des Films, ist ein Dichter, der in der Verbannung schreiben gelernt hat. Sein Vater war ein "Boss". Als Jugendlicher musste Mimmo in Palermo immer wieder Mord und Gewalt miterleben. Der einzige "Freund" war das unbeschriebene Blatt Papier... Als Familienmitglieder die Aufzeichnungen entdeckten, hatte er nur die Wahl, als Zeuge umgebracht oder in die Verbannung geschickt zu werden. Sein Vater verbürgte sich vor der "Organisation" für sein Schweigen- der Sohn aber sollte erst nach dem Tod des Vaters zurückkehren. Und das ist jetzt: Mimmos letzte Reise in diese faszinierende Stadt.

Bildergalerie zum Film

Palermo flüstertPalermo flüstert

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2001
Genre: Drama
Länge: 89 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 26.04.2001
Regie: Wolf Gaudlitz
Darsteller: Mimmo Cuticchio, Francesco Di Gangi, Simone Genovese




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.