Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

In den Tag hinein (2000)

Regiedebutantin Maria Speth erzählt von der Augenblicksliebe einer ziellosen jungen Berlinerin zu einem Japaner. Ein sperriges Drama, das mehr Form als Inhalt bietet und statt auf Dialoge auf Bilder und Farben setzt...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die 22jährige Lynn lebt bei der Familie ihres Bruders. Sie driftet durchs Leben und erledigt ihre diversen Jobs lustlos, immer auf der Suche nach Abenteuern. Ihr Freund David ist da ganz anders - sein Leben ist zielstrebig geplant und organisiert, wie seine Karriere als Leistungssportler. Kein Wunder, dass sich Lynn wieder verliebt: In den jungen Japaner Koij. Sie versteht zwar seine Sprach nicht, aber er ist wie sie ein Suchender. Gemeinsam ziehen Lynn und Koij durch das nächtliche Berlin...

Bildergalerie zum Film

In den Tag hinein

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2000
Genre: Drama
Länge: 118 Minuten
Kinostart: 15.11.2001
Regie: Maria Speth
Darsteller: Guntram Brattia, Sabine Timoteo, Nicole Marischka
Verleih: Peripher




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.