VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Ist das Leben nicht wunderbar? (2001)

Trauriger, aber nicht entblößender bulgarischer Dokumentarfilm über einen 23jährigen Friseur, der in Sofia bei einem internationalen Friseurwettbewerb gewinnen will, um seinen tristen Alltag zu meistern...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Sein Traum: Endlich einmal beim internationalen Friseurwettbewerb in Sofia eine Medaille gewinnen. Für den 23jährigen Hairstylisten Alexander Ivanchev, der allein seine ärmliche, verwahrloste Familie durchbringen muss, brächte das ein bisschen Glamour und Ruhm in sein sonst aussichtsloses Leben.

FilmkritikKritik anzeigen

Es ist zwar so, dass die Dokumentation "Ist das Leben nicht wunderbar?" einem klassischen Aufbau folgt, in dem zunächst die Hauptperson (Alexander Ivanchev) in einer besonderen Situation gezeigt wird, dann mehrere Menschen, zu denen er selbst auch gehört, etwas über die Lebensumstände und den Lebensweg erzählen und dann ein für die Hauptperson wichtiges Ereignis als [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Bulgarien
Jahr: 2001
Genre: Dokumentation
Länge: 74 Minuten
Kinostart: 25.04.2002
Regie: Swetoslaw Dragonow
Verleih: Gmfilms




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.