Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Schlesiens wilder Westen (2001)

"Schlesiens Wilder Westen" fragt, was Heimat ist: ein Ort, ein Mensch, ein Gefühl, eine Erinnerung?User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Kopaniec, früher Seifershau – ein Dorf in Niederschlesien: Der Ort erlebte die Vertreibung der Deutschen und die Neuansiedlung der Polen - meist Vertriebene aus der Ukraine. Heute ist das Dorf noch immer Bindeglied zwischen alten und neuen Bewohnern: Die jüngeren Polen wuchsen mit Besuchern aus Deutschland, den ehemaligen Dorfbewohnern, auf. Die älteren Polen und Deutsche erinnern sich auch noch an die Zeit kurz nach dem Krieg, in der man gemeinsam im Dorf lebte. Damals nannte man die Gegend den "wilden Westen"...

Bildergalerie zum Film

Schlesiens wilder Westen

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2001
Genre: Dokumentation
Länge: 101 Minuten
Kinostart: 14.11.2002
Regie: Ute Badura




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.