Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

One Night The Moon (2001)

Drama mit Integration von musikalischen und visuellen Aspekten...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Eines Nachts, in den frühen 30er Jahren des letzten Jahrhunderts, irgendwo im australischen Hinterland, klettert ein Kind aus seinem Schlafzimmerfenster – bezaubert von der Schönheit des strahlenden Mondes. Als ihre Eltern nach der Tochter sehen wollen, ist sie nirgends zu finden. Sie suchen die ganze Nacht nach ihr, aber ohne Erfolg. Frühmorgens wendet der Vater sich an die örtliche Polizei. Der Sergeant schlägt vor, dass Allman und Albert, ein Ureinwohner und geübter Fährtensucher, sich auf die Suche nach dem Kind machen sollten. Doch der Vater sträubt sich und besteht darauf, dass kein Schwarzer sein Land betritt. Stattdessen versammelt er alle weißen Männer um sich, die er finden kann, und führt sie auf eine Suche quer durch die trostlose Ebene. Albert muss hilflos mit ansehen, wie alle Spuren des Mädchens zertrampelt werden. Da beschließt die Mutter, selbst Verantwortung zu übernehmen, um mit dem Verlust ihrer Tochter fertig zu werden. Sie geht zu Albert.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Australien
Jahr: 2001
Genre: Drama
Länge: 55 Minuten
Kinostart: 19.12.2002
Regie: Rachel Perkins
Darsteller: Memphis Kelly, Paul Kelly, Kaarin Fairfax
Verleih: Freunde der deutschen Kinemathek




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.