Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Out of Edeka (2002)

Eine Real-Komödie zwischen Schokoriegeln, Stecknadeln und Brühwürfeln...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Fast 20 Jahre seines Lebens verbrachte Konstantin zwischen Brühwürfeln, Stecknadeln und alten Bananen - in einem Edeka-Laden in der schwäbischen Provinz. Im letzten Jahr wurde das Geschäft seiner Eltern geschlossen. „Out of Edeka“ ist eine exotische Reise in die Ladenwelt seiner Eltern und seiner Kindheit. Die Kurzfassung des Films wurde im Juni 2001 mit dem Bayerischen Dokumentarfilmpreis „Der Junge Löwe“ ausgezeichnet. Die vorliegende Fassung ist eine 90-minütige Kinofassung, zu der im Herbst 2001 ein Neudreh stattfand. So konnte die begonnene Geschichte vollständig zu Ende erzählt werden.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2002
Genre: Dokumentation
Länge: 90 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 17.07.2003
Regie: Konstantin Faigle
Verleih: Kick Film




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.