Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Attack of the Killer Hog - Angriff des Killerschweinchens (2002)

Attack of the Killer Hog

The Day after overtomorrow! Die Apokalypse naht, ein Killerschwein geht um und die Aliens landen: Ein unglaublicher trash- und F/X-geladener SciFi-Horror-Trip! Publikumsliebling des „Weekend of Fear“ und offizieller Beitrag beim beliebten Fantasy-FilmfestUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Was zur Hölle geht hier ab? Hat die neuartige Droge Kimanga die ganze Stadt ins Delirium gestürzt? Planen Aliens eine Invasion? Steht die Apokalypse vor der Tür? Und wenn ja: Warum sieht deren Vorbote dann aus wie eine kleine Plüschsau? Fragen über Fragen, mit denen sich unsere sonnenbebrillten Helden herumschlagen müssen. Im psychedelischen Hexenkessel einer Latino-Großstadt untersucht das Ermittlerduo eine grausige Mordserie. Doch unter all den Transvestiten, Okkultisten und Monstern hätten sie keine Chance, stünde ihnen nicht der schwule Taxidriver und Callboy Comanche zur Seite ...
Diese argentinische Trash-Wundertüte entführt in eine Welt zwischen Kabbala und Ballaballa, zwischen Luis Buñuel, David Lynch, David Cronenberg, Stanley Kubrick und Sam Raimi. Der Film unterhält durch skurrile Spezialeffekte, herrlich schräge Charaktere und seine ironische Grundhaltung: Die Superdroge wird aus dem Nationalgetränk Mate hergestellt, die Agenten sind wie Ghostbuster skurrilst bewaffnet (z.B. mit diversen Staubsaugern).

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Argentinien
Jahr: 2002
Genre: Science Fiction
Länge: 99 Minuten
FSK: 18
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Marcos Meroni, Agustin Cavalieri
Darsteller: Belen Billelo, Agustin Cavalieri, Diego Contreras




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.