Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Losers and Winners
Losers and Winners
© filmproduktion loekenfranke

Zum Video: Losers and Winners

Losers and Winners (2006)

Doku: Frühjahr 2003. Ein chinesischer Arbeiter geht über das kolossale Werksgelände und malt Schriftzeichen auf Stahlträger und an Wände. Im Dortmunder Norden entsteht ein neuer Mikrokosmos, ein eigenes Stück China – dynamisch und effektiv...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Eineinhalb Jahre lang begleiten die Filmemacher Ulrike Franke und Michael Loeken die Demontage einer gigantischen Industrieanlage und dokumentieren Geschichten entlang des Verschwindens: Wie die Koker im Pott Ankunft und Arbeitsweise der Chinesen erleben, was sie fühlen, wenn sie mit der modernsten Kokerei der Welt auch ihren Stolz schwinden sehen, aber auch die Belastungen und Konflikte in der 60-Stunden-Woche der chinesischen Arbeiter fernab ihrer Heimat und ihrer Familien, zwischen Zukunftseuphorie und Zweifeln. Zwei Welten treffen aufeinander. Doch wer ist am Ende Gewinner, wer Verlierer, wenn die Arbeit samt "Wirtschaftswunder" auswandert und eine deutsche Region das Phänomen Globalisierung auf einmal ganz konkret am eigenen Leib zu spüren bekommt, während im Reich der Mitte täglich neue Visionen entstehen und vergehen? Frühjahr 2003: Ein chinesischer Arbeiter im Blaumann geht über das kolossale Werksgelände und malt Schriftzeichen auf Stahlträger und an Wände. Im Dortmunder Norden entsteht ein neuer Mikrokosmos, ein eigenes Stück China – dynamisch und effektiv. Für rund 400 Chinesen wird ein Wohncontainerdorf errichtet – mit Aufenthaltsräumen, eigener Großküche inklusive Riesenwoks und Satellitenschüssel fürs Heimatfernsehen. Hungrig nach Reichtum und Statussymbolen der westlichen Industriestaaten, sind neben dem chinesischen Projektleiter MO LISHI, einer jungen ÜBERSETZERIN und ein paar KÖCHEN unzählige DEMONTAGEARBEITER nach Deutschland gekommen, um ihrem Heimatland ein weiteres "Souvenir aus Stahl" zu bescheren. Hoch motivierte Menschen aus einem Niedriglohnland treffen auf finanziell abgesicherte, aber perspektivenlose Arbeiter einer Industrienation – deren einstige Quelle von Macht und Wohlstand installieren sie kurzerhand bei sich zu Hause.

Bildergalerie zum Film

Losers and WinnersLosers and WinnersLosers and WinnersLosers and WinnersLosers and WinnersLosers and Winners

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2006
Genre: Dokumentation
Länge: 96 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 15.03.2007
Regie: Ulrike Franke, Michael Loeken
Verleih: Gmfilms

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.