Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Der Junker und der Kommunist

Der Junker und der Kommunist (2009)

The Count and the Comrade

Dokumentation über das Leben von Carl-Hans Graf von Hardenberg, dem letzten Standesherrn auf Schloss Neuhardenberg, der in das gescheiterte Attentat auf Adolf Hitler vom 20. Juli 1944 involviert warUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.1 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 15 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Carl-Hans von Hardenberg, Monarchist und Landjunker auf Schloss Neuhardenberg bei Berlin, wandte sich nach dem Massaker von Borissow (1941) dem Widerstand zu, beteiligte sich an der Verschwörung des 20. Juli und wurde nach einem Selbstmordversuch ins KZ Sachsenhausen eingeliefert. Dort begegnete er dem Kommunisten Fritz Perlitz. Der Spanienkämpfer, nach Internierung in Frankreich in der Strafkompanie des KZ Neuengamme, pflegte im Krankenbau den Großgrundbesitzer. Nach dem Krieg wurde Hardenberg Vermögensverwalter der Hohenzollern, sein Gut enteignet, Perlitz wurde Kreissekretär der SED im Kreis Seelow.

Bildergalerie zum Film

Perlitz young, his pasport photographyHardenberg in the army

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2009
Genre: Dokumentation
Länge: 71 Minuten
Kinostart: 23.04.2009
Regie: Ilona Ziok
Darsteller: Reinhild von Hardenberg, Astrid von Hardenberg, Paul Hofmann
Verleih: CV Films

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.