Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Senderlogo: Arte

Arte: Heute im Fernsehen

00:25
TV-Film - DramaDie Istanbul-RouteLa route d'Istanbul
Das Leben von Elisabeth kippt aus den Fugen, als sie von der Polizei erfährt, dass ihre einzige Tochter Elodie, 18, in der Türkei observiert wurde. Sie ist angeblich unterwegs auf der Rekruten-Route des IS, um sich den Dschihadisten in Syrien anzuschließen. Begleitet von einem Mann, Kader, von dem Elisabeth nie gehört hat. Die Mutter versucht alles, um in Kontakt mit Elodie zu kommen. Gegenüber der Person aber, die ihr antwortet, ist sie hilflos ausgeliefert: ist dies ihre Tochter, erkennt sie in der zum Islam Konvertierten, zum rücksichtslosen Kampf gegen die «Ungläubigen» Entschlossenen ihr eigenes Mädchen wieder?Jahr: 2016
Land: Algerien / Belgien / Frankreich
Regie: Rachid Bouchareb
Buch: Yasmina Khadra / Olivier Lorelle / Zoé Galeron / Rachid Bouchareb
Produktion: Jean Bréhat
Darsteller: Astrid Whettnall (Elisabeth) / Pauline Burlet (Elodie) / Patricia Die (Julie) / Patricia Ide (Julie) / Abel Jafri (türkischer Polizist) / Bilal Aya (Kader)

02:00
Dokumentation - GeschichtsfilmJoschka und Herr FischerEr war 68er-Aktivist, Stadtguerillero, Taxifahrer, Sponti - er wurde hessischer Umweltminister in Turnschuhen und deutscher Außenminister im Anzug: Das bewegte Leben von Joseph «Joschka» Fischer dient Regisseur Pepe Danquart als roter Faden, um von sechs Jahrzehnten deutscher Nachkriegsgeschichte zu erzählen. Von den verlogenen 50er Jahren und ihren Verdrängungsmechanismen, den wilden Tagen der APO und der «bleiernen Zeit» des RAF-Terrors über die Anfänge der Anti-Atomkraftbewegung und die Gründungsjahre der Grünen bis hin zum Fall der Mauer und der ersten rot-grünen BundesregierungJahr: 2011
Land: Deutschland
Regie: Pepe Danquart

04:25
Serie - TrickFür 'n Appel und 'n EiHeute: Botschafterin der Mülltrennung. Jobbeschreibung: Rettet die Erde!Jahr: 2014
Land: Frankreich
Regie: Jérémy Guiter

04:30
Kurzfilm Lichter der ErinnerungLumières fossiles
Jahr: 2015
Land: Frankreich
Regie: Lise Fischer
Buch: Lise Fischer
Darsteller: Jacqueline Fischer

04:45
Sendeschluss
07:35
Dokumentation - MusicalKarneval der TiereDer französischen Komponist Camille Saint-Saëns ahnte zu Lebzeiten nicht, dass diese musikalische Suite für Kammerorchester eines seiner berühmtesten Werke werden sollte. In dieser grafisch äußerst kunst- und liebevoll gestalteten Aufnahme mit dem Orchestre Philharmonique de Radio France unter der musikalischen Leitung von Myung-Whun Chung bezaubern die Virtuosität der musikalischen Darbietung ebenso wie die einfallsreiche bildliche Umsetzung dieser «großen zoologischen Fantasie»Jahr: 2010
Land: Frankreich
Regie: Andy Sommer / Gordon
Darsteller: Smaïn Fairouze (Vater) / Rayane Fairouze (Sohn)

08:00
Kinder - MagazinGEOlinoAuf ARTE ist sonntags wieder «GEOlino"-Zeit und die jungen Zuschauer gehen auf Abenteuerreisen rund um den Globus. In dieser Staffel jagen sie Spinnen in Venezuela und besuchen die Inderin Soguna, die Yoga-Lehrerin werden möchte. Außerdem lernen sie die kambodschanische Großfamilie von Sitha und Sreymom kennen, in der 37 Kinder leben. Und sie treffen eine junge Basketballerin aus Mexiko, die zu einem Turnier in den USA möchte, um dort ihren Vater wiederzusehen. Auf der indonesischen Insel Komodo begleiten sie den Ranger David und seine Echsen, die Komodowarane, die wie Drachen aussehenJahr: 2015
Land: Deutschland
Regie: Gordian Arneth

08:15
Kinder - MagazinKleckse, Kunst, KünstlerDieser Zeichentrickfilm rund um den Maler Vincent van Gogh vereint unterhaltsame Cartoons mit großer Kunst. Die Kinder treffen Vincent van Gogh, seinen Bruder Theo und seinen Künstlerkollegen Paul Gauguin, lernen sein Leben und seine Kunst näher kennen und erfahren, wie aus einem verschrobenen Visionär einer der größten Künstler der Welt werden konnteJahr: 2001
Land: Kanada
Regie: Mike Venezia

08:35
Serie - ZeichentrickRatatatDie Sonne strahlt vom wolkenlosen Himmel - ideales Wetter für einen faulen Tag am Strand! Doch die Sonnenanbeter müssen sich auf ein paar fiese Überraschungen gefasst machen - wie gestohlene Picknick-Körbe, umherfliegende Sandwiches, falschen Sonnenschutz und Hai-AttackenJahr: 2010
Land: USA

08:45
Kinder - MagazinKinoköpfeJahr: 2014
Land: Belgien
Regie: David Mathy

08:50
Serie - FantasyFluch des Falken (32)Das zerstörte Amulett beschert den Freunden ein neues Mysterium: ein Buchstabenrätsel. Emily ist selbstbewusst genug und will es lösen. Gleichzeitig erfährt die Hexe Silvana von Costa, dass die Freunde kurz davor sind, das Geheimnis des Falken zu entdecken. Silvana muss nun Himmel und Hölle in Bewegung setzen, um die Kinder aufzuhalten. Sie zwingt Costa, die schützenden Reisigmännchen rund um das Schloss abzuhängen. So kann sie in die Burg eindringen und die Kinder stoppen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Während Emily und ihre Freunde vergeblich versuchen, das Buchstabenrätsel zu lösen, kommt Silvana dem Schloss näher und näher. Erst in allerletzter Sekunde löst Emily das Rätsel. Silvana muss flüchten, während sich der Falke vor den Augen der Kinder in einen Menschen verwandelt. Vor den Freunden sitzt der Herrscher des Schlosses und des gesamten Waldes: Baron Gabor von Randelstein. Die Freunde wissen zunächst nicht, ob sie von der imposanten Gestalt fasziniert sein sollen oder ob sie gefährlich ist. Eines sind sie aber alle: ungeduldig. Sie wollen nun Antworten von Gabor. Was geht in diesem Wald vor? Wer ist die dunkle Frau in der Höhle? Und sind sie nun endlich frei? Doch Gabor muss die Kids enttäuschen: Sie haben es noch nicht geschafft. Den Freunden wird klar, dass der verwunschene Falke nur ein Teil eines großen mystischen Rätsels sein muss. Allen voran ist Isabel schwer enttäuscht und droht zu verzweifeln. Doch am Ende ist es Schlossherr Gabor selbst, der Isabel klar macht, wie tapfer, wichtig und wie besonders sie selbst ist. So schafft er es, Isabel neuen Mut zuzusprechen. Doch damit scheint er auch seine eigenen Ziele zu verfolgenJahr: 2012
Land: Deutschland
Regie: Kirim Luca Schiller / Nina Wolfrum
Buch: Anne Katrin Mascher / Barbara Siller / Simone Zahn
Darsteller: Lukas Amberger (John) / Annika Preil (Anna) / Isabella Wolf (Isabel) / Juliane Kotzur (Emily) / Klaus Steinbacher (Costa) / Philip Weil (Finn)

09:10
Kinder - MagazinARTE Junior Das MagazinJahr: 2016
Land: Deutschland / Frankreich

11:00
Dokumentation - GesundheitMedizin in fernen LändernIn Bolivien begleitet Bernard Fontanille einen traditionellen Heiler, der zwischen Wüste und Gebirge unterwegs ist und seine Patienten mit klassischer Pflanzenheilkunde behandeltJahr: 2012
Land: Frankreich
Regie: Vincent Kelner

11:25
Dokumentation - KunstPaula in ParisBis zu ihrem frühen Tod im Alter von 31 Jahren im Jahre 1907 hatte Paula Modersohn-Becker zwei große Lieben: die Kunst und die Stadt Paris. In Paris wird ab Frühjahr 2016 das Werk von Paula Modersohn-Becker neu zu entdecken sein. Die Dokumentation zeigt anlässlich einer großen Retrospektive im Musée d'Art Moderne die deutsche Malerin im Paris der Belle Epoque. Ihre feinfühligen, humorvollen Briefe erzählen von ihren Entdeckungen in der damals bedeutendsten Kunstmetropole der WeltJahr: 2016
Land: Deutschland
Regie: Corinna Belz

11:55
Magazin - kulturellAbgedreht!Jahr: 2014
Land: Frankreich

12:30
Magazin - PhilosophischPhilosophieHeute: Abschied vom Wachstum: ein Zugewinn?Jahr: 2015
Land: Frankreich
Regie: Philippe Truffault

13:00
Magazin - InformationSquare IdeeDie Globalisierung hat zu einer Beschleunigung des Handels beigetragen. Migration findet heute auf eine neue, vernetzte Art statt. Doch Landesgrenzen haben diese Entwicklungen nicht verschwinden lassen. Vielmehr beobachtet man - auch aufgrund der Reaktionen auf die terroristische Bedrohung - eine entgegengesetzte Wirkung: Der Schengen-Raum wird neu diskutiert. Neue Mauern und Zäune trennen als Reaktion auf Flüchtlingsströme Länder und Gemeinden. Sind die Zeiten des Limes und der Berliner Mauer zurück? Ist das der Beginn einer neuen Ära der Abschottung? «Square» fragt nach Offenheit und Freiheit versus Sicherheit in EuropaJahr: 2015
Land: Frankreich

13:30
Dokumentation - GeschichtsfilmDer erste Fußabdruck auf dem fünften Kontinent (1)Vor 50.000 Jahren - lange, bevor der Homo sapiens seinen Fußauf amerikanischen oder europäischen Boden setzte - landeten Menschen in Australien, passten sich den Lebensbedingungen dieses unwirtlichen Kontinents an und pflanzten sich fort. Diese Zivilisation umfasste eine Zeitspanne, die zehnmal länger war als die des antiken Ägyptens. Zum ersten Mal wird diese weitgehend unbekannte Geschichte jetzt umfassend in einem Film erzähltJahr: 2012
Land: Australien
Regie: Bentley Dean / Martin Butler

14:20
Dokumentation - GeschichtsfilmDer erste Fußabdruck auf dem Fünften Kontinent (2)Vor etwa 15.000 Jahren wurde Australien von den Fluten schmelzender Polargletscher überschwemmt; etwa 15 Prozent des Kontinents standen unter Wasser. Dadurch wurden Neuguinea und Tasmanien vom australischen Festland abgeschnitten. Die 10.000 Jahre währende Isolation endete erst vor 4.000 Jahren mit der Ankunft asiatischer Ausländer. Später schleppten die ersten Niederländer und Franzosen das Pockenvirus ein und dezimierten dadurch die Ureinwohner bereits vor Eintreffen der Briten im Jahr 1788Jahr: 2012
Land: Australien
Regie: Bentley Dean / Martin Butler

16:50
Magazin - kulturellMetropolisJahr: 2016
Land: Deutschland

17:35
Dokumentation Abenteuer MuseumEs gilt schon heute als das moderne Wahrzeichen Roms: das 2010 eröffnete Maxxi, eine futuristische Kathedrale für zeitgenössische Kunst und Architektur. Der spektakuläre Bau der irakisch-britischen Stararchitektin Zaha Hadid ist schon an sich ein Kunstwerk. Moderator Gustav Hofer nimmt die Zuschauer und seine Komoderatorin Kady Adoum-Douass mit auf eine Erkundungstour durch die «Ewige Stadt». Neben dem Maxxi stehen auch andere kulturelle Highlights der italienischen Metropole auf dem ProgrammJahr: 2015
Land: Deutschland
Regie: Ute Hoffarth

18:25
Dokumentation - MusicalYehudi Menuhin - Eine Geigenlegende wird 100Die Liebe zu den Schweizer Bergen brachte den Geigenvirtuosen Yehudi Menuhin in den 1950er-Jahren nach Gstaad. Sein Vermächtnis ist das von ihm gegründete Musikfestival, das bis heute stets an Bedeutung und Profil gewonnen hat. Felice Zenoni zeichnet in seinem Film die Anfänge dieses Festivals nach und präsentiert eine Weltpremiere: Ausschnitte aus Konzertaufnahmen mit Menuhin aus dem Jahr 1976, ein lange verschollenes Zeitdokument. Daneben erinnern sich Künstler wie Nigel Kennedy und Volker Biesenbender an die Arbeit mit ihrem Mentor Menuhin. Und ausführlich erinnern sich die Sprösslinge Menuhins an ihren Vater und an ihr nicht immer einfaches Verhältnis zu ihm
19:14
Musik - KlassikYehudi Menuhin und Herbert von KarajanIn einem Konzertfilm des legendären französischen Filmregisseurs Henri-Georges Clouzot spielen Yehudi Menuhin und die Wiener Symphoniker unter der Leitung von Herbert von Karajan das Violinkonzert Nr. 5 A-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart. Der 1965 entstandene Film ist ein bedeutendes Dokument aus der Pionierzeit der Visualisierung klassischer Musik. Die Aufnahme des Mozart-Konzerts wird eingeleitet von einem Gespräch zwischen Herbert von Karajan und Yehudi Menuhin und von Probenausschnitten mit Karajan, Menuhin und den Wiener SymphonikernJahr: 1966
Land: Deutschland
Regie: Henri-Georges Clouzot

19:35
Magazin - kulturellKarambolageHeute abend geht Jeanne Desto dem Ursprung eines Wortes auf den Grund, das in beiden Sprachen sehr geläufig ist: Silhouette. - Welche Geste machen die Franzosen, um auszudrücken, dass sie einen Ort verlassen wollen? - Claire Doutriaux radelt weiter durch Deutschland. Heute die vierte Etappe. - Und zum Schluss der Sendung wie immer ein Rätsel - wie auch die Lösung des Rätsels der vorangegangenen WocheJahr: 2016
Land: Frankreich
Regie: Claire Doutriaux

19:45
Magazin - KücheZu Tisch imJahr: 2015
Land: Deutschland
Regie: Hanna Leissner

20:15
Spielfilm - WesternDer MarshalTrue Grit
Bild zur Sendung/Film: 'Der Marshal'Arkansas im Jahr 1880: Ein 14-jähriges Mädchen will mit Hilfe des einäugigen Sheriffs Rooster Cogburn, der schon bessere Tage gesehen hat, die Ermordung ihres Vaters rächen. Obwohl der bärbeißige Cogburn am liebsten alleine losziehen würde, kann er dem dickköpfigen Charme von Mattie Ross nicht widerstehen und macht sich schließlich gemeinsam mit ihr auf den Weg. Ein Oscar-prämierter Film mit der Westernlegende John Wayne, der die Vorlage zum erfolgreichen Remake «True Grit - Vergeltung» von Joel und Ethan Coen des Jahres 2010 bot Weitere Informationen
Jahr: 1969
Land: USA
Regie: Henry Hathaway
Buch: Marguerite Roberts
Produktion: Paul Nathan / Hal B. Wallis / Joseph H. Hazen
Darsteller: John Wayne (Sheriff Rooster Cogburn) / Glen Campbell ("La Boeuf") / Kim Darby (Mattie Ross) / Robert Duvall ("Lucky" Ned Pepper) / Jeff Corey (Tom Chaney) / Strother Martin (Oberst G. Stonehill)

22:20
Dokumentation - MusicalYehudi MenuhinDas sehr persönliche Porträt von Bruno Monsaingeon entführt in das Refugium des Musikers: auf die griechische Insel Mykonos, in die sommerliche Stille seines Hauses am Meer. Dort gab Yehudi Menuhin im Juni 1994 ein Interview über insgesamt 15 Stunden. Er war damals noch nicht 80, und es erschien ihm zu früh für eine Rückschau auf sein Leben. Die Bilder dieses Gesprächs sowie Archivaufnahmen aus Menuhins Privatbesitz und Mitschnitte seiner bedeutendsten Konzertauftritte - unter anderem mit Werken von Rimski-Korsakow, Dvorak, Bach und Schubert - bilden die Grundlage dieses PorträtsJahr: 1994
Land: Frankreich
Regie: Bruno Monsaingeon




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.