Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Senderlogo: ZDF

ZDF: Heute im Fernsehen

00:20
Reportage StandpunkteDen Puls einer Partei kann man nirgends besser fühlen als auf ihrem Parteitag. «Standpunkte» zeigt, welcher Kurs gesetzt, welche Karrieren gemacht und welche Konflikte ausgetragen werden. Vorsitzende stellen sich ihrer Basis, Vorstellungen werden kontrovers diskutiert, Ideen in Programme gegossen. Die Berichte vom Parteitag bieten den Blick hinter die Kulissen, die Einordnung der Ereignisse und das Gespräch mit den VerantwortlichenJahr: 2016
Land: Deutschland

00:35
Talk Wir sind das Volk!Vom 25. bis 29. Mai findet in Leipzig der 100. Katholikentag statt. Im konfessionslosen Niemandsland, könnte man sagen: Es gibt dort nur 4 Prozent Katholiken und 11 Prozent Protestanten. Geht es dem Veranstalter, dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken, darum, Katholiken dorthin zu schicken, wo sonst keine sind? Um dann selbstbewusst zu signalisieren: «Wir sind das (Kirchen-)Volk"? Welche Begegnungen wird es dort mit den Leipzigern geben? ZDF-Reporter Jan Frerichs macht sich auf den Weg, um zu erfahren, wie die Stimmung bei diesem Katholikentag in Leipzig ist, welche gesellschaftlichen Impulse er geben kann. Wie steht es um den christlich-muslimischen Dialog? Was halten die Leipziger vom Islam? Wie verhält es sich mit Legida, dem Leipziger Ableger von Pegida? Wird auch in Leipzig das Abendland verteidigt? Welche Rolle spielt Religion in einer weithin religiös abstinenten Gesellschaft? In Begegnungen mit Besuchern des Katholikentages, mit Kirchenvertretern und Leipziger Bürgern will Jan Frerichs herausfinden, wie es bei diesem Event um Menschen, Gesellschaft und Kirche bestellt istJahr: 2016
Land: Deutschland

01:05
Talk-show Peter HahneJahr: 2016
Land: Deutschland

03:05
Magazin - WissenschaftFrag den LeschDie Energie der Sonne auf die Erde holen, das ist schon seit Jahrzehnten der Traum von Physikern. Kernfusion als Energiequelle, sauber und fast unerschöpflich, das klingt verführerisch. Doch da gibt es noch gewaltige Hürden zu nehmen. Harald Lesch enthüllt Schritt für Schritt, wieso sich mit Kernfusion überhaupt Energie gewinnen lässt, was auf dem Weg zu einem Fusionsreaktor schon gelungen - und was noch zu leisten ist. Ob das Prinzip «Tokamak» oder «Stellarator» das erfolgversprechendste ist? Auf jeden Fall weiß man nach dieser Folge von «Frag den Lesch» genau, weshalb man für das internationale Fusionsreaktor-Projekt ITER einen langen Atem brauchtJahr: 2016
Land: Deutschland

04:05
Dokumentation planet eWir sortieren unseren Müll, kaufen Bio, fahren Fahrrad statt Auto. Der Umweltgedanke erfasst nun auch das letzte große Thema unseres Lebens, das Sterben. Bio liegt auch hier im Trend. Umweltbewusste betten sich in Bio-Särgen zur letzten Ruhe. Auf vielen Friedhöfen ist die biologisch abbaubare Urne bereits Standard. Welche mitunter kurios erscheinenden Trends kennt die Bestattungsbranche? Und welche Konzepte machen den «grünen Tod» erst möglich? Mark Jacobs hat eine Mission. Der Niederländer vertreibt Bio-Särge in Deutschland - mit wachsendem Erfolg. «Unser Umsatz hat sich, seit wir 2011 begonnen haben, jedes Jahr verdoppelt. Langsam, aber sicher findet ein Umdenken statt», erklärt Jacobs. Seine Särge stammen aus Asien und sind aus nachwachsenden Materialien gefertigt - wilde Ananas und Bananenblatt etwa. Das «Innenleben» der Särge: ökologisch unbedenklich, aber auch denkbar schlicht. Das Kopfkissen aus Sägespänen, die Matratze aus Mais. Schätzen das die Kunden wirklich? Eva Mittmann will vorsorgen und entscheiden, wo sie einmal bestattet werden möchte - ohne der Umwelt zur Last zu fallen. Auf einem Waldfriedhof, etwa einem «Ruheforst» oder «Friedwald», oder doch auf einem städtischen Friedhof? Die befinden sich vielerorts im Wandel und bieten neue Konzepte, die mit dem Bild des klassischen Friedhofs wenig zu tun haben. In Köln beispielsweise gibt es so genannte Auengärten - Stauden und Blumen, ein Fischteich und mittendrin Gräber. «planet e.» begleitet Eva Mittmann bei der Suche nach einem für sie geeigneten Konzept. Eine der zentralen Fragen dabei: Einäscherung oder Erdbestattung? Es gibt in Deutschland keine Alternativen - bis jetzt. Die schwedische Biologin Susanne Wiigh-Mäsak hat ein Verfahren entwickelt, das ihrer Überzeugung nach eine echte Bio-Bestattung gewährleistet. «Man weiß, dass viele traditionelle Friedhöfe einiges aufbringen müssen, um keine negativen Effekte auf das Grundwasser zu haben. Und bei einer Einäscherung muss viel Aufwand betrieben werden, um die schädlichen Abgase herauszufiltern. Wir sollten umdenken», fordert die Biologin. Sie will die Verstorbenen in ein Bad aus flüssigem Stickstoff tauchen und anschließend gefriertrocknen. Heraus kommt eine Bio-Masse, die sich innerhalb von kürzester Zeit im Boden auflöst und zu nährstoffreichem Humus wird. Derzeit plant Wiigh-Mäsak den Bau der ersten Anlage in Schweden. Bereits Praxis in Schweden: das Grabsteinrecycling. Während in Deutschland alte Grabsteine geschreddert und für den Straßenbau verwendet werden, setzt die Stadt Jönköping auf die Wiederverwertung. 80 Prozent der neuen Gräber werden mit alten Grabsteinen versehen. Die Kunden zahlen den Transport und die Umarbeitung der Steine. Das ist umweltfreundlich und spart Ressourcen, die etwa bei der Herstellung und beim Transport neuer Grabsteine anfallen. Die ZDF-Umweltdokumentation «planet e.» macht sich auf die Suche nach dem «grünen Tod» und zeigt Beispiele in Deutschland und SchwedenJahr: 2016
Land: Deutschland
Regie: Jenny Roller-Spoo

09:05
Magazin - InformationVolle Kanne - Service täglichBereits seit 2001 kann man sein Frühstück gemeinsam mit Stars und Sternchen wie Heiner Lauterbach oder Bettina Zimmermann genießen. Mit Berichten zu aktuellen Themen wird ebenfalls aufgewartet
10:30
Serie - KrimiDie Rosenheim-Cops (11)In Rosenheim trieb einst der sogenannte Blumenmörder sein Unwesen. Der Kosename rührt von seiner speziellen Vorgehensweise her: Erst erdrosselte er seine Opfer mit einer Drahtschlinge. Im Anschluss legte er eine Blume auf die Toten. Jahre nach den letzten Morden kommt just nach demselben Muster erneut ein Mensch ums Leben. Bei dem Ermordeten handelt es sich ausgerechnet um den Erfolgsautor jenes Machwerks, in dem weidlich über den Blumenmörder hergezogen wird. Ein Racheakt?Regie: Gunter Krää
Buch: Nikolaus Schmidt
Darsteller: Igor Jeftic (Sven Hansen) / Dieter Fischer (Anton Stadler) / Max Muller (Michael Mohr) / Marisa Burger (Miriam Stockl) / Alexander Duda (Polizeidirektor Gert Achtziger) / Karin Thaler (Marie Hofer)

11:15
Serie - KrimiSOKO Wismar (7)Im morgendlichen Nebel macht Konrad Bredow einen grausigen Fund. Johannes Missfeld liegt bäuchlings im Moor - tot. Er war in den Ort gekommen, um die Biogasanlage zu überprüfen. Tim Melchior und Nicole Bohn, seine Kollegen, sind schockiert, als sie von seinem Tod erfahren. Sie sagen aus, dass Missfeld kurz vor seinem Tod einen heftigen Streit mit Rudolf Mahr hatte. Dieser ist momentan wegen schwerer Körperverletzung auf Bewährung. Als die Ermittler ihn befragen wollen, rastet er aus, bestreitet aber, etwas mit dem Mord zu tun zu haben. Doch was ist das Problem mit der Biogasanlage? Ist Missfeld hier vielleicht einem großen Umweltskandal auf die Spur gekommen?Jahr: 2013
Land: Deutschland
Regie: Sascha Thiel
Buch: Claudius Hagemeister
Darsteller: Claudia Schmutzler (Katrin Börensen) / Jonas Laux (Nils Theede) / Mathias Junge (Kai Timmermann) / Li Hagman (Leena Virtanen) / Jürgen Tarrach (Martin Boldt) / Uwe Rohde (Konrad Bredow)

12:10
Magazin - Informationdrehscheibe
14:15
Unterhaltung Die KüchenschlachtWer kocht sich ins Finale und wird von kulinarischen Meistern bekocht? Das entscheiden die Experten am Ende der Woche, wenn alle sechs Kandidaten gezeigt haben, was sie am Herd könnenJahr: 2016
Land: Deutschland

16:00
Nachrichten heute - in Europa
16:10
Serie - KrimiSOKO Wien (15)Carl Ribarski trifft sich mit dem Enthüllungsjournalisten Michael Kaminski, der einem heiklen Skandal auf der Spur ist. Kaum hat er Carl seine Informationen gegeben, trifft ihn ein Schuss. Während er in Carls Armen stirbt, wird dieser auch getroffen und schwer verletzt. Zutiefst betroffen ermitteln Carls Kollegen. Sie finden heraus, dass der Ermordete eine gefälschte Identität besitzt. Einziger Hinweis ist eine Mitgliedskarte für einen Fitnessclub. Helmuth Nowak und seine Kollegin Penny Lanz sehen sich umgehend dort um. Der Besitzer des Clubs, Oliver Solka, und sein Sohn Sven haben einen heftigen Streit zwischen dem Opfer und einem Unbekannten beobachtet. Unterdessen wacht Oberst Dirnberger bei Carl im Krankenhaus. Er ist nach der Notoperation zwar stabil, aber es ist nicht sicher, ob er überleben wird. Helmuth Nowak und seine Kollegin Penny Lanz suchen in Kaminskis Wohnung nach Hinweisen auf dessen aktuelle Recherchen. Dabei müssen sie feststellen, dass ihnen jemand zuvorgekommen ist und offenbar Kaminskis Computer und sämtliche Datenträger vernichtet hat. Allerdings finden die beiden heraus, dass der Enthüllungsjournalist undercover bei einer Spedition tätig war. Der Inhaber der Firma, Mark Cerni, hatte Kaminski entlassen, da dieser einen Container mit Wein aufgebrochen hatte, eine Lieferung für ein bekanntes Weingut. Vieles deutet auf einen Weinskandal hin. Otto Klinger, der Besitzer des Weinguts, scheint seinen Wein mit billigem Fusel aus Italien zu panschen. Und er ist Besitzer eines Jagdgewehrs vom Kaliber der Mordwaffe. Während Carl um sein Leben kämpft, ermitteln seine Kollegen fieberhaftJahr: 2010
Land: Österreich
Regie: Erhard Riedlsperger
Buch: Kerstin-Luise Neumann
Darsteller: Stefan Jürgens (Major Carl Ribarski) / Gregor Seberg (Oberstleutnant Helmuth Nowak) / Lilian Klebow (Revierinspektorin Penny Lanz) / Dietrich Siegl (Oberst Otto Dirnberger) / Sandra Cervik (Dr. Julia Trautmannsdorff) / Helmut Bohatsch (Franz Wohlfahrt)

17:10
Magazin - Informationhallo deutschlandSo wie es der Titel schon ankündigt, werden die Zuschauer von den Moderatoren des Magazins begrüßt. Unterhalten wird mit bewegenden Geschichten, emotionalen Schicksalsschlägen sowie hilfreichen Alltagstipps
17:45
Reportage Leute heuteWas gibt's Neues in der Welt der Schönen und Reichen? Bereits seit 1997 hält uns das Format diesbezüglich auf dem Laufenden
18:05
Serie - KrimiSOKO 5113 (20)Die Unternehmerin Verena Rohde wird in ihrer Villa erschossen aufgefunden. Obwohl auf den ersten Blick alles nach Raubmord aussieht, hat KHK Arthur Bauer ein paar Zweifel. Warum sollte ein Einbrecher zweimal schießen? Wieso fehlt nichts außer einer teuren Armbanduhr? Und wieso ist das Haus zwar verwüstet, aber jegliche Einbruchspur fehlt? Die Beamten der SOKO 5113 finden heraus, dass die Millionärin sich scheiden lassen wollte. Das hätte ihren Mann Alexander mittellos gemacht. Daher ist er der Hauptverdächtige - allerdings hat er ein Alibi. Hinweise am Tatort deuten auf den Musiklehrer Stefan Ziegler - aber der hat kein MotivJahr: 2012
Land: Deutschland
Regie: Philipp Osthus
Buch: Johann Dräxler / Remy Eyssen
Darsteller: Gerd Silberbauer (Arthur Bauer) / Michel Guillaume (Theo Renner) / Bianca Hein (Katharina Hahn) / Joscha Kiefer (Dominik Morgenstern) / Florian Odendahl (Dr. Weissenböck) / Andreas Pietschmann (Alexander Rohde)

19:25
Reportage WISOWirtschaft und Sozialpolitik geht alle etwas an. Da hilft es dem Zuschauer, wenn diese Themen nicht bloß aus der Sicht von Experten beurteilt werden, sondern auch aus der von Betroffenen
20:15
TV-Film - DramaEllas EntscheidungBild zur Sendung/Film: 'Ellas Entscheidung'Ella und Marcus Herlinger wünschen sich sehnlichst ein Kind. Doch Ella ist Überträgerin der unheilbaren Erbkrankheit Duchenne, an der ihr zwölfjähriger Neffe Lennart bereits erkrankt ist. Ohne das Wissen ihrer älteren Schwester Johanna versucht Ella, mithilfe der Präimplantationsdiagnostik schwanger zu werden. Für die hohen Kosten braucht Ella allerdings Johannas Einverständnis, eine Hypothek auf den gemeinsam geerbten elterlichen Hof aufzunehmen. Johanna stimmt der Hypothek schließlich zu, ohne den wahren Grund für die Geldsorgen ihrer Schwester zu kennen. Doch die Ehe zwischen Ella und Marcus wird aufgrund der medizinischen Behandlung zur Zerreißprobe. Als Ella schließlich mit Zwillingen schwanger wird, spricht sich in dem kleinen bayerischen Ort schnell herum, auf welche «künstliche» Weise Ellas Kinder gezeugt wurden. Johanna bricht den Kontakt zu ihrer Schwester ab und verbietet ihr auch den Umgang mit dem geliebten Neffen. Ella ist verzweifelt. Hatte sie kein Recht auf ein gesundes Kind? Hat sie Gott gespielt?
Jahr: 2015
Land: Deutschland
Regie: Brigitte Maria Bertele
Buch: Kristin Derfler
Darsteller: Petra Schmidt-Schaller (Ella Herlinger) / Anna Schudt (Johanna Mosbach) / Christian Erdmann (Marcus Herlinger) / Thomas Huber (Quirin Mosbach) / Joshua van Dalsum (Lennart Mosbach) / Livia Walcher (Antonia Mosbach)

21:45
Nachrichten heute-journal
22:15
Spielfilm - ActionDie Logan VerschwörungErased
Ex-CIA-Agent Ben Logan hat scheinbar seine Vergangenheit hinter sich gelassen, lebt mit seiner halbwüchsigen Tochter in Antwerpen und arbeitet für eine belgische Sicherheitsfirma.#cr##cr#Doch als seine Kollegen von einem Tag auf den anderen getötet werden und die Büroräume leergefegt sind, wird ihm schnell klar: So leicht kann er mit seiner Vergangenheit nicht abschließen. Denn auch auf ihn und seine Tochter ist ein eiskalter Killer angesetzt Weitere InformationenJahr: 2011
Land: USA
Regie: Philipp Stölzl
Buch: Arash Amel / A.E. Amel
Produktion: Claude Léger / Adrian Politowski / Karl Richards / Jonathan Vanger
Darsteller: Aaron Eckhart (Logan) / Olga Kurylenko (Anna) / Liana Libertato (Amy) / Liana Liberato (Amy) / Kate Linder (Principal Gibbins) / Garrick Hagon (James Halgate)

23:50
Nachrichten heute+Das informative Magazin versorgt die Zuschauer mit aktuellen Meldungen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Gesellschaft und Sport



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.