VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
In China essen sie Hunde
In China essen sie Hunde
© Kinowelt

Kritik: In China essen sie Hunde (1999)


Durchaus witzig, durchaus interessant. Regisseur Lasse Spang Olsen spielt mit langen Einstellungen, die dem Film trotz der actionreichen Handlung viel Ruhe und Raum lassen. Das kann befremden, schafft aber Platz für das Absurde, und davon gibt es einiges. In den ruhigen Momenten scheint es manchmal Minuten zu dauern, bis sich ein Gedanke des Schauspielers seinen Weg vom Gehirn zum Mund gebahnt hat - und was dann kommt, ist oft wirklich "umgangssprachlich". Gerade bei Arvid (Dejan Cukic) fühlt man sich stark an den jungen Sylvester Stallone ("Rocky") erinnert...

Wichtige Leute des dänischen Films sind hier versammelt und haben einen teilweise sehr erfrischenden Film gemacht. Ein wenig Kürze hätte dem Ganzen gut getan und die eigentlich nette Variation des Spiels zwischen "Teufel und Gott" ist zum Schluss ein wenig stark aufgetragen. Auch wird nicht deutlich, was mit den zahllosen Schwulenwitzen (die im übrigen nicht einmal witzig sind) bezweckt werden soll. Der Drehbuchautor Anders Thomas Jensen, der bereits zweimal für den Oscar nominiert worden und für "Mifune" mit einem silbernen Bären ausgezeichnet worden ist, der wird es wissen. Aber er hätte es uns vielleicht doch irgendwie mitteilen sollen.Ebenso die Action-Szenen: Regisseur Lasse Spang Olsen begann seine Filmkarriere als Stuntman und Stunt-Koordinator - da hätte man bei den Verfolgungsjagden und Explosionen ein wenig mehr Sorgfalt erwarten können, hektisch und übertrieben wie sie sind.

Wenn man vergleichen wollte, kann man "Bube, Dame, König, Gras" heranziehen, doch wo dieser typisch englisch ist, ist hier wenig erkennbar dänisch. Stattdessen zeitlose Orte, die fast überall in Europa zu finden sind. Wichtig bei einer absurden Geschichte voller schwarzen Humors, die eigentlich nirgendwo spielen kann.




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.