VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Puppe, Icke & der Dicke

Puppe, Icke & der Dicke (2012)

Deutsche Roadmovie Dramödie: Der kleinwüchsige Bomber nimmt auf seiner letzten Kurierfahrt von Paris nach Berlin den dicken Bruno mit, der kein Wort sagt und in Berlin nach seiner Vergangenheit fahnen will sowie die wunderschöne blinde Europe, die in der deutschen Hauptstadt den One Night-Stand ausfindig machen will, der sie geschwängert hat. Bald finden sich die drei in aberwitzigen Situationen wieder...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.8 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 12 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Auf seiner letzten Tour als Kurierfahrer von Paris nach Berlin trifft der kleinwüchsige Bomber, ein absolutes Berliner Unikat, auf zwei Menschen, die sein Leben verändern: Bruno und Europe. Beide haben unterschiedliche Beweggründe, sich Bomber anzuschließen. Der dicke, herzensgute Bruno, der nie ein Wort spricht, geht auf Spurensuche in seiner Vergangenheit. Die blinde, wunderschöne Europe – schwanger von einem One-Night-Stand – will den Vater ihres Kindes, von dem sie nur ein Foto hat, in der Hauptstadt finden. So ziehen die drei Underdogs los von Paris nach Berlin und finden sich nicht selten in aberwitzigen Situationen wieder. Am Ende ihrer Reise, bei der die drei trotz aller Widerstände und Unterschiede irgendwie zueinander finden, ist nichts mehr wie es war – und schöner.

Bildergalerie zum Film

Puppe, Icke & der DickePuppe, Icke & der DickePuppe, Icke & der DickePuppe, Icke & der DickePuppe, Icke & der DickePuppe, Icke & der Dicke


FilmkritikKritik anzeigen

Dass das Genre des Roadmovies nicht gerade die Stärke des deutschen Films ist, dürfte hinlänglich bekannt sein. Zu den Lichtblicken wie "Knocking On Heavens Door" oder "Im Juni" gesellt sich nun jedoch "PUPPE, ICKE UND DER DICKE". Erfrischend humorvoll ohne ins Alberne abzugleiten zeigt uns Felix Stienz in seinem Spielfilmdebüt, dass gute Nachwuchsfilme auch außerhalb der Filmschulen gelingen [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2012
Genre: Drama, Komödie, Roadmovie
Länge: 86 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 22.11.2012
Regie: Felix Stienz
Darsteller: Maluse Konrad, Alice Dwyer, Yann Grouhel
Verleih: Kinostar, drei-freunde

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Die Paten bei der Bekanntgabe der FIRST STEPS...nheim
News
FIRST STEPS Awards 2012
Die Nominierungen stehen fest
Kein Bild vorhanden :(
News
Filmfestival Max Ophüls Preis
Bekanntgabe des Wettbewerbs abendfüllender Spielfilm





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.