VG-Wort

oder

FBW-Bewertung: Arlo & Spot (2015)

Prädikat wertvoll

Jurybegründung: Vor vielen Millionen Jahren, als die Erde noch von Dinosauriern bewohnt wurde und der Mensch sich noch tierisch benahm, war Mut eineüberlebensnotwendige Eigenschaft und Freundschaft schon ein erster Schritt zu einem Miteinander statt Gegeneinander.
ARLO&SPOT ist das neueste CGI-Werk aus der Animationswunderschmiede PIXAR, an deren technische Qualität kaum ein anderes Studio heran reicht. Auch hier sind die Natur, vor allem die Wasseraufnahmen, von erstaunlicher Brillanz. Der Zuschauer kann sich an den Landschaften kaum satt sehen, immer wieder fragt man sich, ob das wirklich animiert ist oder nicht doch real. Vor allem jüngere Zuschauer werden hier der Illusion vollkommen erliegen.
Dieser technischen Perfektion steht ein Drehbuch gegenüber, das sich vollkommen der klassischen Familienunterhaltung verschrieben hat. Die Familie geht über alles, Freundschaft ist das höchste Gut und in jedem von uns steckt ein mehr oder weniger großer Held, wenn man nur an sich selbst glaubt. Die gesamte Story ist klassisch konzipiert, die einzelnen Abenteuerepisoden gehen dabei aber nicht immer fließend ineinander über. Die originelle Ausgangssituation, dass der Saurier das handelnde Wesen und der Mensch noch das Tier ist, und der Ritt durch verschiedenste Genres, u. a. vom Actionfilm über den Western bis zur Familienromanze, sind diekreativen Höhepunkte des Scriptes. Hier hätte sich die Jury noch ein wenig mehr von der Fantasie gewünscht, die so viele Disney/ Pixar-Filme auszeichnet.
In den Augen der Jury fehlt der Story die für die höchste Prädikatisierung notwendige überdurchschnittliche Qualität im Vergleich zu anderen Familien-Animationsfilmen. Nach eingehender Diskussion hat sich der Bewertungsausschuss aber auf Grund der technischen Brillanz einstimmig für die Erteilung des Prädikates ?wertvoll? entschieden.




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.