oder

Über-Ich und Du (2014)

Buddy-Dramödie: Bei einem Einbruch trifft ein Kleingangster auf den Hausbesitzer, einen berühmten, aber inzwischen ziemlich vergesslichen Psychologen. Da der sich aus Leibeskräften dagegen wehrt, zu seiner Tochter zu ziehen, engagiert er ausgerechnet den Ganoven als Aufpasser...Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Das Schicksal scheint es gut zu meinen mit dem sich auf der Flucht befindlichen Kleingangster Nick Gutlicht (Georg Friedrich): der junge Lebemann, der vom illegalen Verkauf wertvoller alter Bücher bisher ganz gut leben konnte, trifft beim Einbruch in ein scheinbar leer stehendes Haus auf den berühmten Psychologen Curt Ledig (André Wilms). Dieser gibt gerade ein Fernsehinterview und sucht verzweifelt nach einer Möglichkeit, den Fängen seiner übervorsorglichen Tochter zu entfliehen. Da kommt ihm Nick, der sich als von der Familie bestellter Haussitter ausgibt, gerade recht. Nicht nur, dass der etwas verwirrte Alte über eine zwielichtige NS-Vergangenheit verfügt, Ledig verfügt auch über eine riesige Bibliothek alter Bücher, die Nick die Dollarzeichen in die Augen treiben. Während Nick als "Aufpasser" von Ledig nun von einer misslichen Lage in die nächste stolpert, fungiert der Gangster bald ungewollt als Studienobjekt Ledigs, der seine ganz eigenen Therapiemethoden hat.

Bildergalerie zum Film

Über-Ich und DuÜber-Ich und DuÜber-Ich und DuÜber-Ich und DuÜber-Ich und DuÜber-Ich und Du


Filmkritikunterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse4 / 5

"Über-ich & Du" ist der erste Film des preisgekrönten Regisseurs Benjamin Heisenberg ("Schläfer", "Der Räuber") seit vier Jahren. Mit seinem neuesten Werk inszenierte der 39-jährige Tübinger ein mit dramatischen Momenten ausstaffiertes, vor lakonischem Humor strotzendes Buddy-Movie über das zufällige Zusammentreffen eines ungleichen Paares. Den Lebenskünstler und den berühmten Psychologen verkörpern der Österreicher Georg Friedrich und der Franzose André Wilms. "Über-ich & Du" ist eine skurrile, glänzend gespielte Dramödie und der mit Abstand bislang komischste Film von Heisenberg.

Die Genre-Zuordnung fällt nicht gerade leicht bei diesem wahnwitzigen und mit grotesken Protagonisten ausgestatteten Film. "Über-ich & Du" ist zunächst mal ein kluges Gaunerstück, das den auf die schiefe Bahn geratenen Klein-Gangster Nick ins Zentrum des Geschehens rückt. Der Film ist schon von Beginn an mit komischen Momenten und viel Situationskomik gespickt, zur Buddy-Komödie wird er aber endgültig, als Nick auf den zwischen Altersdemenz und Genialität changierenden Psychoanalytiker Curt Ledig trifft. Dazu kommen die vielen überraschenden Wendungen und eine immer wieder auftretende ironisierende Reflexion über den Themenkomplex "Psychotherapie".

Dass der Film so herausragend als makabere Tragikomödie über zwei Typen, die gegensätzlicher nicht sein könnten, funktioniert, liegt zuallererst an dem grandiosen Spiel der beiden Hauptdarsteller Georg Friedrich und André Wilms, die ein wahrhaft eigenartiges und bizarres Paar abgeben. Und so kommt es im Laufe des Films zu unzähligen Irrrungen, Wirrungen und Missverständnissen zwischen dem melancholischen, mit einem natürlichen französischen Akzent sprechenden Psychologen und dem naiven Gangster, der vor Spritzig- und Körperlichkeit nur so strotzt und sich stets an der Grenze zur Verhaltensauffälligkeit bewegt. Auch das Ende des Films gestaltet sich als besonders und abwegig und macht nochmals deutlich, wie herrlich abgedreht der Film als Ganzes daherkommt und dabei vorzüglich unterhält.

Fazit: Bizarres, vor abgedrehten Momenten nur so strotzendes Buddy-Movie mit zwei herrlichen Protagonisten, die unterschiedlicher nicht sein könnten.




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Über-Ich und Du

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Österreich, Schweiz
Jahr: 2014
Genre: Drama, Komödie
Länge: 94 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 08.05.2014
Regie: Benjamin Heisenberg
Darsteller: André Wilms als Curt Ledig, Georg Friedrich als Nick Gutlicht, Bettina Stucky als Rosa
Verleih: Piffl Medien

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.