VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Der Mondfisch
Der Mondfisch
© Kulturprojektor

Kritik: Der Mondfisch (2013)

Kritiker-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5

Søren Balle wagt sich mit seinem Regiedebüt an ein realistisches Sozialdrama, wie man es wohl vor allem aus dem britischen Kino kennt. Zurückhaltend und mit leisem Humor erzählt Balle von den Konflikten einer kleinen Gemeinschaft, die eng mit den ganz großen Fragen unserer Zeit verknüpft sind. "Der Mondfisch" ist dabei natürlich alles andere als ein Thesenfilm zur Finanzkrise oder einem strauchelnden Kapitalismus, sondern hat stattdessen immer fest seine menschlichen Protagonisten im Blick, deren alltägliche Mühen er mit Verständnis und Zuneigung porträtiert.

So sind es vor allem die hervorragenden Schauspieler, die in diesem Drama glänzen können. Der aus TV-Serien wie "Borgen" und "Kommissarin Lund" bekannte Henrik Birch gibt den mürrischen Fischer, der nach und nach immer mehr von seiner warmherzigen Seite preisgibt. Und Susanne Storm ist als freundliche Biologin zu sehen, deren einnehmendes Spiel es verständlich macht, warum der Protagonist sich in sie verliebt. Auch die Nebenrollen sind gut besetzt, erwähnenswert ist hier besonders Mikkel Vadsholt, der mit subtilem Humor überzeugt.

Abgesehen von den darstellerischen Leistungen erweist sich "Der Mondfisch" als konventionell inszenierter Spielfilm, der handwerklich weder besonders positiv noch negativ auffällt. Auf der großen Kinoleinwand wirkt das Drama daher etwas verloren und erinnert in seiner Machart eher an gute Fernsehunterhaltung.

Fazit: Das realistische Sozialdrama kann besonders durch die großartigen Darsteller und die zurückhaltende Inszenierung punkten. Dabei erweist sich "Der Mondfisch" allerdings für die große Leinwand als zu konventionell und ist im Fernsehprogramm wohl besser aufgehoben.





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.